Luxembourg Light Nights

Ein Fest für die Sinne

Zum zweiten Mal in Folge veranstaltet die Stadt Luxemburg vom 08. bis zum 10. Dezember die Luxembourg Light Nights. 

Trier / Luxemburg. Bei den Luxembourg Light Nights handelt es sich um eine Klang- und Lichtshow, die gleichzeitig an mehreren verschiedenen Orten in der großherzoglichen Hauptstadt aufgeführt wird. Bei dem mehrtägigen Event interpretieren Luxemburger Künstler das Thema „Raum und Zeit“ und laden die Besucher zu spektakulären Lichtopern und Toninszenierungen ein, bei denen die Fassaden mittels Mapping in faszinierende, zauberhaft beleuchtete Szenen verwandelt werden.
Die Trierer Veranstaltungsexperten von PRO MUSIK sind nicht nur für die gesamte technische Abwicklung auf dem größten Platz, dem Cité Judiciaire, verantwortlich, sondern auch für die Entwicklung eines Teils der Show in Zusammenarbeit mit das modular.
Surround Sound, lebendige 3D-Animationen und unterschiedliche Motive der Künstler werden auf 3 Fassadenseiten gleichzeitig projiziert.
Für die Projektionen werden allein auf diesem Platz 15 Projektoren mit insgesamt knapp 300.000 ANSI-Lumen Leistung und fast 25.000.000 Pixeln eingesetzt.

Los geht’s am Donnerstag, den 8. Dezember um 17:50h. An den beiden Folgetagen beeindruckt das imposante Spektakel jeweils von 18 bis 23 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln