Aach: Tödlicher Verkehrsunfall

Aach. Ein 50jähriger Radfahrer aus dem Kreis Trier-Saarburg befuhr die Kreisstraße 24 von Newel-Butzweiler kommend in Richtung Trier-Biewer.

In einer scharfen Linkskurve geriet er auf abschüssiger Strecke mit den Reifen gegen den rechtsseitigen erhöhten Randstein. Aufgrund dieses Kontaktes verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad, kam zu Fall und rutschte quer über die Fahrbahn. Aufgrund der hohen Ausgangsgeschwindigkeit kollidierte er mit der Schutzplanke auf der gegenüberliegenden Straßenseite und zog sich dabei tödliche Kopfverletzungen zu. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die K 24 ist zur Zeit aufgrund einer anstehenden Baumaßnahme aus beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln