72-jähriger Mann überfahren – Paulinstraße

Tod durch Verkehrsunfall

 

Ein 72 Jahre zählender Mann stirbt infolge eines Verkehrsunfalls in der Paulinstraße. Folgende Meldung der Polizeiinspektion Trier erreichte uns am heutigen Abend.

Trier. Nachdem ein 72-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall am Montag, 1. Februar in der Trierer Paulinstraße schwer verletzt wurde, verstarb er am Mittwoch, 3. Februar in einem Trierer Krankenhaus. Die am heutigen Dienstag, 9. Februar, durchgeführte Obduktion ergab, dass der 72-Jährige an den Folgen seiner unfallbedingten Verletzungen verstorben ist.

Der 72-Jährige wurde gegen 13 Uhr von einem Pkw-Fahrer erfasst, der aus einer Geschäftsausfahrt in die Paulinstraße einfuhr. Der 39-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Trier-Land bog dabei nach links ab und erfasste den Fußgänger, der gerade dabei war, die Straße zu überqueren. Der 72-jährige Mann war mit schweren Verletzungen in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert worden, wo er am Mittwoch, 3. Februar, verstarb.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln