Aufführungsortswechsel

„Wo ein Wilhelm ist, ist auch ein Busch“

Die Wiederaufnahme des Erotischen Bilderbogens „Wo ein Wilhelm ist, ist auch ein Busch“ mit Michael Ophelders und Sebastian Matz am Sonntag, den 3. Oktober findet nicht wie geplant im Trierer Varieté Chat Noir,  sondern im Foyer des Trierer Theaters statt. Die Aufführung beginnt um 20.00 Uhr.

Foto: Theater Trier

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln