Bezirksliga: Dörbach holt ersten Punkt gegen Ellscheid – VIDEO

Am vierten Spieltag der Bezirksliga West gastierte die SG Ellscheid beim SV Dörbach. Die SG war schon früh in der Partie, nach Abstimmungsproblemen in der Dörbacher Hintermannschaft, durch Michael Schäfer in Führung gegangen (6. Minute). Doch in der 70. Spielminute gelang Dörbach der verdiente Ausgleich durch Nico Schneid.

Die Dörbacher Spieler nach dem ersten Punktgewinn der Saison, Foto: 5vier-Archiv

In einem mäßigen Bezirksligaspiel startete zunächst Dörbach besser. Nach einer Flanke von Schneid verpasste Florian Schröder allerdings das Tor. Etwas überraschend fiel dann der Führungstreffer für die Gäste: Schäfer nutzte die Abstimmungsschwierigkeiten zwischen Dörbachs Torwart Sascha Maxheim und einem Dörbacher Abwehrspieler, und brachte die SG Ellscheid mit 1:0 in Führung. Wenig später hatte wiederum Schäfer eine Großchance auf dem Fuß, die er allerdings vergab. Die rund 100 Zuschauer auf der Sportanlage am Dörbacher Waldrand sahen in den nächsten 20 Minuten wenig bis gar nichts von den Ellscheidern. Man merkte deutlich, dass die SG sich auf dem 1:0 ausruhte und mindestens einen Gang zurück geschaltet hatte. Doch auch Dörbach fand bisweilen noch nicht so recht ins Spiel, was man an vielen Ballaktionen im Mittelfeld merkte. Auch SV-Trainer Rudi Jung gab nach dem Spiel zu, dass er mit den vielen halbhohen Bällen seiner Mannschaft im Mittelfeld nicht einverstanden gewesen war. Er favorisiert ein strukturiertes Aufbauspiel, basierend auf klaren Aktionen. Davon war in dieser Phase des Spiels allerdings nichts zu sehen.

Die Dörbacher Spieler hatten in der 1. Hälfte Probleme mit dem Spielaufbau, Foto: 5vier-Archiv

Beide Teams mussten sich in der Halbzeitpause wohl eine Standpauke ihres Trainers anhören: Dörbach wegen seiner schlechten Chancenverwertung und die Ellscheider, weil sie nach dem Führungstor nicht mehr richtig ins Spiel gefunden hatten.

In einer insgesamt doch sehr fair geführten Partie sah Ellscheids Sebastian Hilgers in der 55. Minute die gelbe Karte. Knapp 10 Minuten später waren es dann wiederum die Ellscheider die jubelten – doch zurecht hatte der gut leitende Schiedsrichter Leonardy das Abseitstor nicht gegeben. Den in der zweiten Hälfte sehr engagierten Dörbachern gelang in der 72. Minute dann der verdiente Ausgleich: Nach einem schönen Pass in die Tiefe nahm Schneid das Leder gut an und vollendete nach einem schönen Solo. Auch Dörbach fühlte sich in der 76. Minute nach einem geschossenen Tor benachteiligt, doch Schiri Leonardy hatte abgepfiffen, weil dem SG-Torwart der Ball aus der Hand gestochert worden war. Die letzte Aktion des Spiels gehörte dann wiederum Hilgers von der SG, doch auch er konnte am 1:1 nichts mehr ändern. Somit blieb es bei einem gerechten Unentschieden. Rudi Jung zeigte sich im Interview mit dem ersten Punktgewinn der Saison zufrieden.

Rudi Jung dürfte nach dem Schlusspfiff etwas entspannter auf die kommenden Spiele schauen, Foto: 5vier-Archiv

Partie kompakt

SV Dörbach (Trainer Rudi Jung): Maxheim – Reuter – Prüm – Tönges (ab 57. Göpel) – Schröder – Wey – Frohnen (ab 77. Baden) – Schneid – Kunkel (ab 65. Thimm) – Jimenez – Born

SG Ellscheid (Trainer Stölben/Schüller) : Drinda – Gräfen – Diederichs (ab 81. Otto) – Klas – Ludwig – Trumm- Weirich – Hilgers – Schmitz  ab 77. Preis) – Schäfer – Blank

Tore: 0:1 Schäfer (6.), 1:1 Schneid (72.)

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Raphael Leonardy

Das VIDEO

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln