Bezirksliga: Spielausfälle und Mehringer Höhenflug – Zusammenfassung

Erster Spieltag der Rückrunde in der Bezirksliga und schon fielen einige Spiele dem Wetter zum Opfer. Das Spiel zwischen dem SV Dörbach und dem SV Mehring II fand aber statt und Mehring setzte seine Erfolgsserie fort.

SV Dörbach – SV Mehring II 1:3 (0:1)

Mehring ist erster Verfolger der SG Wittlich (Foto: Stephen Weber)

Seit nunmehr acht Spielen ist die Mannschaft von Trainer Markus Kuhnen ungeschlagen. Sechs dieser Begegnungen konnten gewonnen werden. Alleine in den letzten fünf Partien erzielte Kuhnens Elf 18 Tore und avancierte zur besten Offensive der Liga. Auch der SV Dörbach konnte diesen Höhenflug nicht aufhalten, obwohl auch das Team von Trainer Rudi Jung zuletzt viermal in Folge ohne Niederlage blieb. Andreas Kaufmann brachte Mehring nach 20 Minuten in Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel schlugen die Gäste gleich doppelt zu. Simon Monzel (50.) und erneut Andreas Kaufmann (53.) entschieden die Partie. „Wir hatten uns zur Halbzeit was vorgenommen, bekommen dann aber zwei Nackenschläge“, meinte Dörbachs Trainer Rudi Jung. Benedikt Koller konnte mit einem verwandelten Elfmeter zwanzig Minuten vor dem Ende lediglich das 1:3 markieren (71.). „Mehring hat aggressiv gespielt und wir sind damit nicht klar gekommen. Wir hatten zwar auch unsere Chancen, waren aber insgesamt zu harmlos“, resümierte Jung. Inzwischen auf dem zweiten Tabellenplatz angekommen ist Mehring nun erster Verfolger des Spitzenreiters aus Wittlich. Sechs Punkte beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer. Mit einem Sieg im letzten Spiel vor der Winterpause am Samstag gegen die SG Osburg könnte man diesen Rückstand noch verkürzen; allerdings bei dann einer mehr absolvierten Partie.

SG Osburg – SG Landscheid 2:4 (1:2)

SG Ralingen gegen SG Osburg

Osburg schleppt sich Richtung Winterpause (Foto: Torsten Franken)

Die SG Osburg kommt weiter nicht in die Erfolgsspur zurück und schleppt sich Richtung Winterpause. In den letzten sechs Partien blieb man sieglos und holte nur magere zwei Punkte. Vier der insgesamt fünf Saisonniederlagen setzte es in diesen Spielen. Dabei begann die Partie gegen Landscheid zunächst vielversprechend. Michael Höllen verwandelte einen Handelfmeter zur frühen Führung (12.). Das Führungstor sorgte allerdings nicht für die nötige Sicherheit. Die Gäste übernahmen in der Folge die Spielkontrolle. Stephan Metzen machte den Ausgleich (21.). Tim Reuland drehte mit seinem Treffer kurz vor dem Halbzeitpfiff die Partie (44.). Frank Valerius erhöhte nach einer guten Stunde auf 3:1 für die Gäste (62.). Osburg steckte nicht auf und kam kurz darauf zum Anschlusstreffer durch Pascal Marx (68.). Doch erneut Frank Valerius zerstörte nur fünf Minuten darauf die Hoffnungen auf einen Punktgewinn (73.). „Wir waren wieder deutlich besser als zuletzt und vor allem kämpferisch voll dabei. Aber immer, wenn wir nah am Ausgleich waren, haben wir wieder ein Gegentor bekommen. Das hat uns zurückgeworfen“, bilanzierte Osburgs Trainer Dieter Lauterbach.

Die weiteren Ergebnisse

SV Konz – SG Zell 2:4 (zum ausführlichen Spielbericht)

SG Oberweis – SG Ralingen 2:2

SG Irsch – SG Auw 0:1

SG Wittlich SPIELFREI

Die Spiele SV Leiwen gegen SV Föhren, SG Ruwertal gegen SV Krettnach und SG Laufeld gegen SG Großkampen wurden witterungsbedingt abgesagt.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln