Bitburg: Beda-Markt 2014

Unter dem Motto Sehen-Erleben-Informieren findet vom 14. bis 16. März zum 35. Mal der Beda-Markt in Bitbug statt. Er bildet die größte Leistungs- und Gewerbeschau der Region. Am Freitag, 14. März, kann die Messe von 12 bis 18 Uhr besucht werden. Am Samstag und Sonntag ist der Markt von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 

Das Bitburger Organisations-Team setzt weiterhin auf den bewährten Dreiklang von Automobil, Handwerk und Landwirtschaft, welche das Herzstück der  Messer bilden. Rund 150 Aussteller aus Handel, Handwerk, Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft werden ihrer Produkte und Leistungen ausstellen. Zusätzlich wird es eine Kunsthandwerksausstellung, einen großen Bücherflohmarkt und ein Rahmenprogramm mit unterhaltenden Gewinnspielen geben. Der Besuch aller Beda-Markt-Ausstellungen ist kostenlos. Zudem erleichtert am 16. März ein kostenloser Buspendelservice einen entspannten und reibungslosen Ablauf der Besichtigungsorte.

Buspendelservice am Sonntag

Da aufgrund des verkaufsoffenen Sonntag am 16. März viele Besucher erwartet werden, stellt die Stadt Bitburg und dir Krakau Touritik GmbH & Co. einen Buspendelservice zur Verfügung. Dadurch soll ein Verkehrschaos verhindert werden. Die Busse werden sonntags die Beda-Markt-Besucher in wenigen Minuten von einer Ausstellung zur nächsten fahren. Dabei führt der Weg über das Gewerbegebiet Merlick zum Innenstadtbereich und zur landwirtschaftlichen Ausstellung. Die zweite Busroute verbindet die Innenstadt mit dem Gewerbegebiet. Die Stadt Bitburg empfiehlt allen Besuchern, den Buspendelservice zu nutzen, da einige Straßen auf Grund des Marktes gesperrt sein werden.

 

Autosalon Trier 2011, Arena

Automobil, Handwerk, Landwirtschaft

 

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, 16 März, findet in Bitburg von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt.

 

Handwerksausstellung und Ausstellung landwirtschaftlicher Direktvermarkter

Veranstaltungsort: Festplatz am Alten Gymnasium 
Öffnungszeiten: Freitag von 12 bis 18 Uhr , Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr

In einem 3.000 Quadratmeter großen Zelt stellen über 100 Handwerksbetriebe der Region ihre Angebote vor. Vom klassischen Malerbetrieb über Balkon und Terrassenbau bis hin zur Baubetreuung wird dem Motto des Beda-Marktes Sehen-Erleben-Informieren Rechnung getragen. Weiterhin sind Goldschmiede, Klempnermeister, Winzermeister, Möbelrestaurateure, Kunstschmiede und Dienstleiter rund ums Handwerk vertreten. Unter den landwirtschaftlichen Direktvermarktern befinden sich unter anderem Reisebüros, Fahrschulen und Bildungsangebote.

 

Größter Automobilsalon der Region

Veranstaltungsort: Bedaplatz
Öffnungszeiten: Freitag von 12 bis 18 Uhr , Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr 

Vom Kleinwagen bis hin zur Nobelklasse, in der Automobilausstellung werden fast 100 Autos zu sehen sein. Diese Schau der neuesten Automobile ist weit über die Region hinaus einmalig und das Ergebnis gemeinsamer Bemühungen aller 29 Vertragshändler und 36 Auto- und Zubehörhändler der Werbegemeinschaft Autowelt. Die Fahrzeuge können begutachtet und probegesessen werden. Neben der Ausstellung auf dem Bedaplatz laden Vertragshändler von Alpina bis Volvo zu Ausstellung im Industriegebiet „Auf Merlick“ ein.

 

Färsen, Fleischrinder- und Kleintierschau

Veranstaltungsort: Auktionsgelände im Südring 
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Durch die Rinder-Union West eG wird auf dem Beda-Markt die bedeutendste landwirtschaftliche Fachausstellung für Rheinland-Pfalz und das Saarland organisiert. Ein umfangreiches Programm bietet ein vielfältiges Angebot an Ausstellern des landwirtschaftlichen Gewerbes. Leistungsstarke Molkereien sind genauso vertreten wie zahlreiche Firmen aus der Futtermittelindustrie, Maschinenanbieter und Dienstleister. Am Sonntag findet zudem der traditionelle Schauwettbewerb von jungen Milchkühen statt, die von einem Preisrichter bewertet werden. Der Hauptgewinn ist ein Zuchtkalb. Außerdem findet ein Bambinovorführwettbewerb statt, bei dem der Züchternachwuchs im Alter zwischen 5 und 15 Jahren ihr Können unter Beweis stellen kann.

 

Kunsthandwerklicher Markt

Veranstaltungsort: Haus der Jugend
Öffnungszeiten: Freitag von 12 bis 18 Uhr , Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Künstlerinnen, Künstler und Kunsthandwerker bieten eigene Kreationen vielerlei Art. Sie demonstrieren die Herstellung von Kunsthandwerk und gestalten Schmuck und Dekorationen nach den Vorstellungen der Marktbesucher. Hier wird in Aktion gezeigt, welche individuellen Wunderwerke in Handarbeit gefertigt werden können.

 

Vergnügungspark

 Veranstaltungsort: Bedastraße, Nähe zum Automobilzelt
Öffnungszeiten: Freitag von 12 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Im Vergnügungspark können Besucher eine Rempelfahrt im Auto-Skooter erleben oder ihr Können am Schießstand beweisen. Zudem gibt es einige Imbissstände.

 

Bücher-Börse

Veranstaltungsort: Städtische Bücherei im Atrium 
Öffnungszeiten: Freitag von 12 bis 18 Uhr , Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Der Bücherflohmarkt bietet Bücher zu bemerkenswert günstigen Preisen. Zudem wird die Volkstanzgruppe Bitburg samstags und sonntags Kinderschminken anbieten und jeweils nachmittags Showtänze vorführen.

 

An allen Ausstellunsplätzen ist für das leibliche Wohl der Besucher durch verschiedene Gastro-Angebote gesorgt.

Foto: Archiv

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln