Buntes: Neue Single von Daniel Bukowski & Band erscheint am 31.10.

Am 31. Oktober erscheint die neue Single „Could Feel Better“ von Daniel Bukowski & Band. Die Musik des jungen, aufstrebenden Sänger, Musiker, Songwriter und Produzenten aus Trier wird gerne als „Pop-Rock“ bezeichnet.

Er singt sowohl in Deutsch, als auch in Englisch. Auch unser 5vier-Rock’n’Roll-Kolumnist-Paddy Klink hatte sich schon mehrfach mit dem Jungmusiker beschäftigt (Kolumne vom 17. November 2010 und 21. Dezember 2010).

Zu Beginn des Jahres hat er sein Debüt-Album „Best Of“ veröffentlicht. Mit seiner ersten Singleauskopplung „Somebody“ hat er bereits im SAT1 Frühstücksfernsehen, sowie in der Radiogroup, SWR1 und BigFM große Erfolge erzielt.

In seiner neuen Single „Could Feel Better“ singt der Künstler von der unerfüllten Liebe. Jeder kennt dieses Gefühl. Man(n) ist verliebt, sie merkt es nicht. Gemeinsame Stunden sind schön, doch alles könnte sich viel besser anfühlen, wenn es mehr als nur Freunschaft wär. Die zunehmende Dynamik im Verlauf des Songs verbildlicht auf musikalische Weise das Ansteigen der Emotionen bis hin zum regelrechten Gefühlsausbruch.

Doch nicht nur der Song selbst basiert auf dieser Thematik, sondern auch das passende Musikvideo, welches Daniel Bukowski & Band gemeinsam mit der in Koblenz ansässigen Videoproduktionsfirma CAMAZE aufgenommen haben. Die Protagonisten des Videos Siegmund Alt (11 Jahre) und Merle Weirich (10 Jahre) erzählen in der Schule, zu Hause und im Alltag über die Gratwanderung zwischen Freundschaft und Liebe und ihren oft stürmischen Konsequenzen …

Die Fans sollten sich also den 31. Oktober rot im Kalender anstreichen, denn ab dann wird es die neue Single zum Download bei Amazon und ITunes geben. 

Hier gibt es noch einen Leckerbissen, für alle die nicht mehr bis Montag warten möchten. Das Making of zum VIDEO-Dreh von „Could Feel Better“:

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln