Campus: Veranstaltungen an der Uni Trier vom 16. bis 22. Januar

Auch in dieser Woche gibt es an der Uni Trier wieder einige interessante Veranstaltungen. Hier die Termine für die Woche vom 16. bis zum 22. Januar. Vielleicht ist was Passendes für dich dabei.

Montag, 16.01.2012

  • „Psychisches Wohlbefinden im Alter – Analyse und Wunsch“ – Vortrag von Dipl.-Psych. Otto L. Quadbeck im Rahmen des Studienbegleitseminars für Gasthörer und Senioren. 14 Uhr c.t., Raum C 22
  • „Agroecological setting, water management, turnover of organic matter, and nutrient balances in irrigated oasis agriculture of Northern Oman“ – Vortrag von Prof. Dr. Andreas Bürkert (Universität Kassel) im Rahmen des BioGeoTox-Kolloquiums im Wintersemester 2011/2012. 16:15 Uhr, HZ 203, Campus II
  • „En Porz Viez. Zum lateinisch-moselromanischen Erbe in der Trierer Mundart“ – Antrittsvorlesung von Dr. Stefan Barme (Fachbereich II). 16 Uhr c.t., Raum B 22
  • „Nachhaltiges Wirtschaften – aus der Sicht eines transnationalen Unternehmens“ – Vortrag von Ingmar Streese (Director Global Programs and Partnership, Mars Incorporated) im Rahmen des Kolloquiums „Aktuelle Fragen der internationalen Politik“. 18:00 Uhr, Raum A 9/10
  • „Frauen im Strafrechtsalltag“ – Erzählungen aus dem Berufsalltag von Sabine Beckmann (Leiterin JVA Trier), Dr. Anne Wildfang (Staatsanwältin in Trier) und Ruth Streit (Rechtsanwältin im Strafrecht). 18:30 Uhr, Raum C 22

Dienstag, 17.01.2012 

  • „Work-Life-Balance von Freelancern – konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde“ – Vortrag von Prof. Dr. Stefan Süß und Dipl.-Kffr. Shiva Sayah (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) im Rahmen der Öffentlichen Ringvorlesung im Wintersemester 2011/2012. 18:15 Uhr, Hörsaal 10, E-Gebäude

Mittwoch, 18.01.2012

  • „Eich sein och droff – Trier und die Trierer im Film (1903-1927)“ – Filmvorführung der Medienwissenschaft. Erstmals in korrekter Fassung wird dabei ein Filmfund aus dem Jahr 1927 gezeigt: „675jähriges Bestehen der Schifferbruderschaft Trier – St. Paulus“ mit Ansichten aus dem alten Schifferviertel „Im Kroanen“ und einem Schifferfestumzug, gefilmt im Auftrag des Trierer Filmpioniers Peter Marzen. 11:00 Uhr, Broadway Filmtheater, Paulinstraße 18, 54292 Trier
  • „What Do Implicit Attitude Measures Tell Us?“ – Vortrag von Bertram Gawronski im Rahmen des Kolloquiums „Colloquia Treverensia“ des Faches Psychologie. 16 Uhr, Raum D 435
  • „Wie viele Künstler verträgt die Stadt? Das Trierer Krämerzunftbuch im 15. Und 16. Jahrhundert“ – Vortrag von Stephan Heinz (Kunstgeschichte) im Rahmen der Trierer Werkstattgespräche zur Künstlersozialgeschichte.16 Uhr c.t., Raum A 246

Samstag, 21.01.2012

  • „Armenfürsorge und katholische Identität. Armut und Arme in der katholischen Verkündigung des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts“ – Lectio von Dipl.-Theol. Michaela Maurer im Rahmen der Doktorpromotion von Dipl.-Theol. Michaela Maurer, Mag.-Theol. Przemyslaw Nowak und Studienrätin Tina Maria Schweitzer. 10:30 Uhr, Promotionsaula, Jesuitenstraße 13
  • „Eltern-Alarm“ – Schnuppertag für Eltern von Studierenden am 21. Januar an der Universität Trier. Der Elternpass ist die Eintrittskarte der Besucher und ist bei der Tourist-Information Trier für 10 € pro Person erhältlich. Mit dem Elternpass können die Eltern an Kurzvorlesungen und Rundgängen teilnehmen und in der Mensa essen. Zusätzlich ermöglicht der Pass an diesem Tag kostenlose Fahrten mit öffentlichen Stadtbussen. Weitere Infos: www.trier-info.de/elternalarm

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln