Die Kooperation zu Carmen

Studierende der Hochschule Trier entwerfen Veranstaltungsplakat

Kooperation zwischen dem Theater Trier, der Porta-Nigra-Schule, der Lebenshilfe Trier e.V. und der Hochschule Trier.

Trier. In Kooperation mit der Hochschule Trier (Fachrichtung Kommunikationsdesign), der Porta-Nigra-Schule und des Theaters Trier entstanden unter der Betreuung von Frau Prof. Anna Bulanda-Pantalacci rund 35 Posterkonzepte.Ab dem 5. Juli 2015 haben Interessierte die Möglichkeit, die Arbeiten im Foyer des Stadttheaters zu betrachten.

Der Plakatentwurf der Studentin Laura Colazzo, 2. Semester, Fach Gestaltungsgrundlagen 2D, wurde ausgewählt. Ihre Arbeit wird die musikalische Produktion der Oper „Carmen“ von Georges Bizet – inszeniert durch die Porta Nigra Schule und durch das Theater Trier – bewerben.

Zu der Kooperation zwischen dem Theater Trier und der Porta-Nigra-Schule:

Das Theater Trier und die Porta-Nigra-Schule werden im Juli 2015 in einer besonderen Kooperation ein Theaterprojekt auf die Bühne bringen, das in dieser Form in Trier 2013 (Die Zauberflöte) schon einmal sehr erfolgreich stattgefunden hat.

Georges Bizets berühmte Oper „Carmen“ wurde in einer speziellen Fassung von den Schülern der Porta-Nigra-Schule und Mitgliedern des Theaters Trier einstudiert und wird im Juli 2015 im großen Haus des Stadttheaters an folgenden Terminen aufgeführt:

5. Juli: Premiere // 18 Uhr

7. Juli: Aufführung // 11 Uhr

8. Juli: Aufführung // 19 Uhr

Weitere Informationen:

Webseite der Porta Nigra Schule

Seite Theater Trier

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln