Doppelte Unfallflucht

Radfahrer und geparktes Auto geschädigt

Die Polizei Trier bittet um Mithilfe bei der Aufklärung…

Trier. Nach Unfallflucht, sucht die Polizei sucht nach Zeugen zur Aufklärung zweier Verkehrsunfälle:

Am Mittwoch den 07.09.2016, zwischen 08:30 Uhr und 16:00 Uhr, parkte das Fahrzeug des Geschädigten auf dem oberen Parkdeck des Besucherparkplatzes Mutterhaus in der Feldstr. 16. In vorgenanntem Zeitraum verursachte ein unbekanntes Fahrzeug einen erheblichen Sachschaden an dem schwarzen Lexus 450H des Geschädigten und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. An dem beschädigten Fahrzeug konnte türkisfarbener Fremdlack festgestellt werden. Die Schadenshöhe an dem beschädigten Lexus beträgt ca. 3000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiwache Innenstadt, Tel.-Nr. 0651/9779-1710.

Bereits am Dienstag, 06.09.2016, gg. 19.30 Uhr, befuhr ein Jugendlicher  mit seinem Fahrrad in Longuich-Kirsch den Feldwirtschaftsweg zwischen Sportplatz und der Trierer Straße. Unter der Autobahnbrücke kam ein kleiner schwarzer Pkw von hinten angefahren und fuhr zu dicht an dem Radfahrer vorbei. Dadurch musste der Jugendliche nach rechts ausweichen und stürzte zu Boden. Der Pkw-Fahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den Leichtverletzten zu kümmern. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Schweich, Tel. 06502/91570 oder per Mail an pischweich.wache@polizei.rlp.de

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln