Eishockey: Eifel-Mosel Bären gewinnen die Saisoneröffnung in Neuwied

5:8 (1:2,2:2,2:4) gewinnen die Eifel-Mosel Bären gegen den EHC Neuwied 1b

Mit 5:8 (1:2,2:2,2:4) gewinnen die Eifel-Mosel Bären gegen den EHC Neuwied 1b. Ein lange offenes und umkämpftes Spiel fand am Ende einen verdienten Sieger und schafft Laune auf mehr Rheinland-Pfälzisches Eishockey.

Die Abwesenheitsliste der Bären aus Bitburg erinnerte zunächst an die vergangene Saison, blieb jedoch die einzige Sorge am gestrigen Sonntag im Icehouse Neuwied. Mit zehn Spielern und zwei Torhütern erkämpfte man sich die ersten drei Punkten der Saison und belohnte sich somit selbst für die harte Arbeit. Der EHC Neuwied verstärkte ihre zweite Mannschaft zwar mit jungen Spielern wie Dominik Kley, Andreas Leufgen und Christoph Vermeersch aus der Regionalliga Mannschaft, musste aber immer wieder einen Rückstand hinterher laufen und sich am Ende geschlagen geben.

Im ersten Drittel konnte Stefan Tschammer recht schnell die ersten zwei Tore der Eifel-Mosel Bären (7. und 20. Spielminute) erzielen. Christoph Vermeersch hielt die Rheinländer mit seinem Ausgleichstreffer in der 8. Spielminute weiterhin im Rennen. Das Mitteldrittel gestaltete sich zu einem offenen Schlagabtausch. Marc Höffler und Giovanni Landi ließen zwischenzeitig die Fäuste fliegen und wurden dementsprechend bestraft. Hin und her ging es auch auf der Anzeigetafel, so dass es nach 40. Minuten 3:4 für die Eifel-Mosel Bären stand. Erst im letzten Schlussabschnitt machte man den Sack zu. Über das komplette Spiel vergab man zwar viele Chancen, aber Tom Barth (44. und 55.), Andrew Anderson (52.) und Andreas Weiler (53.) punkteten zum endgültigen 5:8-Auswärtssieg der Eifel-Mosel Bären gegen den EHC Neuwied 1b.

Somit sind die Bären erster Tabellenführer der Eishockey Rheinland-Pfalz Liga. Am 2. November 2013 geht es zum nächsten Auswärtsspiel ins luxemburgische Beaufort. Fotos zum gestrigen Spiel findet Ihr bereits unter: www.facebook.com/EVBitburg.

Statistik

Tore:

  • 1:0 (7.) Tschammer (Golumbeck, Hähnel)
  • 1:1 (8.) Vermeersch (Diefenbach)
  • 1:2 (20.) Tschammer (Barth)
  • 2:2 (24.) Landi (Schell)
  • 2:3 (25.) Barth (Höffler, Golumbeck)
  • 2:4 (32.) Hirsch (Weiler, Tschammer)
  • 3:4 (36.) Kley
  • 4:4 (41.) Vermeersch (Kley)
  • 4:5 (44.) Barth (Golumbeck)
  • 4:6 (52.) Anderson (Weiler)
  • 4:7 (53.) Weiler
  • 4:8 (55.) Barth
  • 5:8 (56.) Diefenbach

Strafen:

  • EHC Neuwied 1b: 32 + 5 + 20 (Landi) / Eifel-Mosel Bären: 22 + 10 (Höffler)

Aufstellung:

  • Torhüter: Engels, Harper
  • Verteidiger: Tschammer, Moskal, Berens, Höffler
  • Stürmer: Barth, Golumbeck, Hähnel, Anderson, Hirsch, Weiler

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln