Halbfinal-Rückspiel der Eifel-Mosel Bären im RLP-Pokal

Freier Eintritt zum Rheinland-Pfalz-Pokal-Rückspiel am heutigen Sonntag

Mit 22:4 (7:1,10:2,5:1) verloren die Eifel-Mosel Bären das Hinspiel des Halbfinales gegen den EHC Neuwied. Um das Finale des Rheinland-Pfalz-Pokals noch zu erreichen, benötigt die Bitburger Mannschaft am heutigen Sonntag, 19 Uhr, wohl mehr als nur ein Eishockey-Wunder gegen den Titelverteidiger vom Rhein.

Der Geschwindigkeitsunterschied zwischen beiden Mannschaften war im Hinspiel bereits deutlich zu erkennen. Für die Bären zählt im Rückspiel, sich dem Tempo des Oberligisten zu nähern und den Favoriten so gut es geht zu ärgern. Aus dem Hinspiel konnte man mit vier Toren auch positive Ansätze mitnehmen, die man im Rückspiel oder vor allem in der Rheinland-Pfalz Liga ummünzen möchte.

Doppeltorschütze Lukas Golumbeck wird den Bären aufgrund seines Auslandsstudiums einen weiteren Monat fehlen und Michal Janega ist noch für zwei Spiele gesperrt. Die restlichen Eifel-Mosel Bären können sich jedoch am Wochenende noch einmal beweisen. Alle Eishockeyfans im Lande sind herzlich dazu eingeladen, die Bitburger Bärenhöhle zu füllen.

Das Bärenduell zwischen den Eifel-Mosel Bären und dem EHC Neuwied steigt am  heutigen Sonntagabend, 19 Uhr, in der Bitburger Eissporthalle. Der Eintritt ist frei.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln