Elf Verstöße bei Alkohol- und Drogenkontrollen

Bei mehreren Verkehrskontrollen im Stadtgebiet wurden am Freitag insgesamt elf  Fahrer mit Alkohol- oder Drogeneinfluss festgestellt. Beamte der Polizeiinspektion Trier kontrollierten in der Nacht vom 19. auf den 20.11.2010 an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet im Hinblick auf Alkohol und Drogen.

Für elf Verkehrsteilnehmer war die Fahrt vorzeitig beendet, weil sie ihr Fahrzeug nicht mehr sicher im Straßenverkehr führen konnten. Die betroffenen Fahrzeugführer müssen nun mit weitreichenden Konsequenzen rechnen. Die Führerscheine wurden einbehalten, Blutproben entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Alkohol- und Drogeneinfluss zu den häufigsten Ursachen für schwere Verkehrsunfälle gehören. Die Polizeiinspektion Trier wird daher auch in Zukunft verstärkt Kontrollen im Hinblick auf Alkohol und Drogen durchführen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln