Erfolgreiche Saisoneröffnung bei den Dolphins

Eine Woche vor Saisonstart kam es in der Wolfsberghalle zum Höhepunkt in der Vorbereitung. In einem Testspiel bezwangen die Immovesta Dolphins Trier die eigene zweite Mannschaft mit 70:40.

Am Samstag hat der Trierer Rollstuhlbasketball-Bundesligist Saisoneröffnung gefeiert. Der erste Teil stand dabei ganz im Zeichen des „Kennenlernens“. Alle Spieler des Kaders wurden einzeln vorgestellt. Besonders groß war das Interesse der Fans natürlich an den Neuzugängen. Lowpointer Chad Jassman zeigte dabei, dass er auf Deutsch schon bis 3 zählen kann. Der Australier Jamie Stewart verriet, dass er sich mit dem Wetter in Deutschland noch nicht so recht anfreunden kann, die „schöne Stadt und die netten Menschen mich aber drüber hinwegtrösten.“ Der Kanadier Aaron Moseley-Williams, neuer „Big Men“, ist ein Mann klarer Worte und klarer Vorstellungen: „Ich will mich in Trier weiterentwickeln und mit dem Verein in die Playoffs.“

Nach der Mannschaftspräsentation fand ein Testspiel gegen die zweite Mannschaft statt. Die Dolphins siegten zwar klar mit 70:40, doch auch die Amateurmannschaft zeigte eine ansprechende Leistung. Erfreulich aus Dolphins-Sicht: Nach über zwei monatiger Verletzungspause feierte die kanadische Spitzenspielerin Janet McLachlan ihr Comeback. Sie war mit 22 Punkten Topscorerin und zeigte, dass sie nichts verlernt hat. Bei der „Zweiten“ überzeugten Frank Doesken, Basti Quare und Eddie Klein. Bis zum Saisonauftakt in der RBBL bleibt den Dolphins noch eine harte Trainingswoche mit zwei weiteren Testspielen. Morgen Abend treten die Trierer im belgischen St. Vith an, am Mittwoch steigt beim Zweitligisten Heidelberg die Generalprobe für den Saisonstart. Zum ersten Ligaspiel empfangen die Immovesta Dolphins Trier am kommenden Samstag die 99ers aus Köln. Tip-Off in der Wolfsberghalle ist um 18:30 Uhr.

 

 

Stichworte:

Kommentare (1)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Günter Ewertz sagt:

    Am Samstag ist es soweit. Die neue Saison in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga startet.
    Die Immovesta Dolphins Trier haben sich für die Saison weiter verstärkt und wollen unbedingt in die Play-offs kommen.
    Allein 6 kanadische Nationalspieler und 1 australischer Spieler verstärken das Team um Spielertrainer Dirk Passiwan, der gerade mit der Silbermedaillie von der EM in Israel zurückkehrte, wo er nicht nur Topscorer mit 32 Pkt. pro Spiel war sondern auch zu Recht in das All-Star Team berufen wurde.
    Der Gegner Köln, im letzten Jahr noch 2 mal erfolgreich gegen Trier ist in der Breite wesentlich verstärkt worden, muß aber den Verlust von Pat Andersson hinnehmen. Dennoch auch deren Ziel sind die Play-Offs und so können sich die Zuschauer direkt auf ein sicherlich hart umkämpftes Spiel freuen.

    Anwurf: 18.30 Uhr
    Halle: Wolfsberghalle, Montessouriweg, Trier-Mariahof

    Die Dolphins rechnen mit über 300 Zuschauer und freuen sich über deren Unterstützung!

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln