Euro 2012: Deutschland wird Europameister – oder nicht…

Die Qualifikationsrunde war überragend, die deutsche Fußballnationalmannschaft blieb auf dem Weg zur EURO 2012 in Polen und der Ukraine ungeschlagen und entwickelte sich zum Titelfavoriten Nummer eins. Doch beim am stärksten bestezten Fußballturnier der Welt verließ uns das Losglück und Deutschland landete in der sogenannten „Todesgruppe“ mit Portugal, Dänemark und dem Lieblingsgegner aus den Niederlanden. Dennoch ist der Optimismus im Land ungebrochen, auch wenn man unter anderem im Freundschaftskick gegen Frankreich nicht besonders gut aussah. 
Jeder hofft wohl auf ein neues Sommermärchen, doch es gibt auch skeptische Stimmen, selbst in der 5vier.de-Redaktion. Wird Deutschland Europameister oder nicht? Zwei Meinungen:

Schlaaaand.... (Foto: Andreas Gniffke)

Wir machen’s

Das wird nix…

Florian Schlecht – Hoffnungsträger

Andreas Gniffke – Berufsoptimist

1. 16 Jahre ohne großen Titel sind genug. Ähnlich lange wartete zuletzt Deutschland 1972. Und was passierte? Europameister, Weltmeister! Die Wartezeit ist vorbei. 1. Nach der makellosen Qualifikation ist die Erwartungshaltung zu groß. Davor warnte selbst der aalglatte DFB-Manager.
2. Die Bayern-Profis verdauen die Chelsea-Pleite ohne Probleme. Ein Sieg zum Auftakt – dann lodert in Schweini und Co. das Feuer, die Saison mit einem Titel krönen zu wollen. 2. Die Bayernspieler sind nach der Champions-League-Niederlage traumatisiert.
3. Miroslav Klose ist bei Turnieren in Hochform. Sechs Buden fehlen ihm, um vor Gerd Müller bester deutscher Torjäger aller Zeiten zu werden. Er knackt den Rekord und holt die EM. 3. Mario Gomez gräbt sich ein, wenn es um etwas geht. In wichtigen Spielen ist er wirkungslos. Wenn sich Klose verletzt war es das für uns.
4. Die Defensive wird erst gar nicht zur Achillesferse, weil die Jungs vorne ihnen die Arbeit abnehmen. Merte und Co. dürfen schon den Siegersekt schlürfen. 4. Boateng und Badstuber (um nur zwei Namen zu nennen…) – Unsere Defensive ist keine europäische Spitzenklasse.
5. Jogi Löw ist ein Profi. Der Bundestrainer vergisst nicht mal seinen Labello im Handschuhfach. Wer so gut vorbereitet ist, weiß auch, wie man Spanien schlägt. 5. Die Todesgruppe: Gegen die Niederlande und Portugal werden wir uns achtbar aus der Affäre ziehen, aber dann kommt der dänische Albtraum!
6. Arjen Robben spielt für Holland. Das Tolle daran: Die Diva verwechselt gerne, dass beim Fußball der Ball INS Tor und beim Football der Ball ÜBER das Tor geschossen werden muss. 6. Schwarz-Rot-Geile-Schlandisierung – Ich sehe die Modefans beim Public Viewing nur zu gerne weinen!
7. Spanien ist satt. Nach EM 2008 und WM 2010 rollt das Bällchen dort nicht mehr. Nach Tiqui-Taca läuft die Uhr. Tick-Tack. Der Titelverteidiger fliegt vor dem Finale raus! 7.  Sollten Jogis Jungs wider Erwarten die Todesgruppe überstehen, ist das Viertelfinale ein Klacks. Doch spätestens danach ist Ende im Gelände.
8. Manuel Neuer. Ein Torwart, der so viele Elfmeter hält und sogar selber schießt, während andere Möchtegern-Stars bibbern (Tymoshchuk), hält den Titel gaaanz fest! 8. Unser Elfmeternimbus ist Geschichte. Gegen Bayern haben die Engländer bewiesen, dass man gegen Teutonen Elfmeterschießen gewinnen kann.
9. Nett gewinnt keine Titel? Was ist denn mit dem FC Barcelona und Borussia Dortmund? Nett ist in. Und zahlt sich auch für Deutschland in Titeln aus. 9. Unsere EM-Songs sind der größte Mist! Mit Roger Cicero wird man höchstens Bademeister! Okay, demnach müssten die Iren Europameister werden
10.UEFA-Präsident Platini kritisierte zuletzt Philipp Lahm. Da ist eine Entschuldigung fällig. Warum nicht bei der Übergabe des EM-Pokals? 10. Auf Druck von Sepp Blatter wird Katar zum Europameister erklärt!

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln