Evakuierung wegen Bombenfund am Freitag

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in der Güterstraße ist am Mittwoch eine 250 kg schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Sie soll am Freitag, 15. Oktober, ab 22 Uhr entschärft werden, alle Gebäude in einem Umkreis von 500 m werden evakuiert. Von der Bombe gehe keine Gefahr aus.

Die betroffenen Bewohnerinnen und Bewohner müssen ihre Wohnungen am Freitagabend von 21 Uhr bis etwa Mitternacht verlassen. Wer nicht bei Freunden oder Verwandten unterkommen kann, kann ab 20 Uhr in einer der folgenden Ausweichmöglichkeiten unterkommen:

  • Berufsbildende Schule für Gewerbe und Technik, Langstraße 15
  • Grundschule Kürenz, Soterstraße 3
  • Egbert-Grundschule, Olewiger Straße 15.

Behinderte oder hilfebedürftige Menschen können über ein Bürgertelefon unter der 0651/9488-155 Unterstützung anfordern.

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln