1. Kammerkonzert mit den REED BULLS Trier

Musik für Saxophonquartett bietet das Ensemble REED BULLS am Sonntag, 25. November um 16.00 Uhr im Römersaal der Vereinigten Hospitien an.

Im Jahre 2005 fanden sich Künstler des Philharmonischen Orchesters und des Theaters Trier zusammen, um sich in ihrer Freizeit der Literatur für Saxophon-Quartett zu widmen. Ursprünglich nur für den Privatgebrauch gedacht, erschlossen sich der „Reed Bulls“ genannten Spaßtruppe rasch weitere Möglichkeiten. Lothar Breitmeier, Martin Form, Michael Ophelders und Mandryka Müller präsentieren ein abwechslungsreiches Programm mit Werken von Jean-Baptiste Singelée (Premier Quatuor op.53), Eugène Bozza (Andante et Scherzo pour Quatuor de Saxophones), J.S. Bach (Brandenburgisches Konzert Nr.6 BWV 1051) und Michael Nyman (Song for Tony // Here to there).

Das Konzert findet am Sonntag, 25. November, um 16.00 Uhr, im Römersaal der Vereinigten Hospitien statt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln