Freizeit: Konzerte im Amphitheater – The BossHoss

Vom 3. bis 5. August treten drei tolle Künstler im Trierer Amphitheater auf. 5vier stellt euch die Musiker vor. Weiter geht es mit „The BossHoss“.

The BossHoss ist eine deutsche Country-Band aus Berlin, die vielen sicher nicht erst seit ihrem Auftritt als Jurymitglieder bei der Casting-Show The Voice of Germany ein Begriff sein werden. Die Band besteht aus sieben Mitgliedern, unter ihnen die Gründungsmitglieder und gleichzeitigen Köpfe der Band, Boss Burns und Hoss Power sowie dem Schlagzeuger Sir Frank Doe. Benannt hat sich die Band nach dem 1965 aufgenommen Song The Real BossHoss von der Rockband The Sonics.

Musikalische Karriere

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte von The BossHoss mit der Gründung 2004. 2005 hatten sie schließlich ihren Durchbruch durch die Interpretationen bekannter und beliebter Popsongs im Country-Stil. Mittlerweile schreibt der Rhythmusgitarrist und Sänger Hoss Power die meisten Songs für die Band allerdings selbst.

Im April 2005 veröffentlichten sie ihre erste Single Hey Ya, im folgenden Monat ihr Debüt-Album Internashville Urban Hymns, welches sofort auf Platz elf der deutschen Albumcharts einstieg. 2006 erreichte das Album dann schließlich auch Goldstatus. Ihr zweites Album mit dem Titel Rodeo Radio folgte im Mai 2006, welches im Dezember 2006 ebenfalls mit Gold ausgezeichnet wurde. Ihre erfolgreichste Single Don’t Gimme That aus ihrem letzten Album Liberty of Action (erreichte Platz vier der deutschen Albumcharts), stieg auf Platz acht der deutschen Singlecharts ein und wurde somit die erste Top Ten-Platzierung der Band.

Spätestens seit ihrem Job als Jurymitglieder bei der Sat1-Castingshow The Voice of Germany, dürften die beiden Mitglieder Boss Burns und Hoss Power von The BossHoss deutschlandweit, wenn nicht sogar darüber hinaus, jedem ein Begriff sein. Und das nicht nur, weil ihr Schützling Ivy Quainoo den Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Die beiden Frontmänner überzeugten nicht nur mit klasse Live-Auftritten während der Show, sondern konnten auch durch ihren Witz und Charme das Publikum für sich gewinnen.

Das Markenzeichen der Mitglieder von The BossHoss ist bei ihren Konzerten schnell ausgemacht. Feinripp- oder Jeanshemden, Westernstiefel und Sonnenbrillen machen den Look der Band aus und unterstreichen ihre musikalische Herkunft. Ein weiteres witziges Detail: Power und Burns tragen Ringe, die an ihren linken Händen jeweils die Worte B-O-S-S und H-O-S-S bilden.

Auftritt in Trier 

Am 4. August kann man The BossHoss auf der Bühne des Amphitheater bei ihrem musikalischem Mix aus Country, Blues, Punkrock und Rockabilly live erleben. Also der perfekte Abend, um eine kleine Reise in den Wilden Westen zu unternehmen und das mitten in der alten Römerstadt Trier.

Beginn des Konzerts von The BossHoss ist um 19:30 Uhr, Einlass ist bereits ab 18:00 Uhr. Tickets sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.kartenvorverkauf-trier.de und unter der Ticket Hotline 0651/9941188 zu erhalten.

*****

Hier geht es noch mal zur Ankündigung des ersten Acts der Konzertreihe im Amphitheater: Gentleman & The Evolution.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln