Freizeit: Wissenschaftler hinterfragen Pilgern made in Hollywood

Wie realistisch ist die fiktive Geschichte im Pilgerfilm „Dein Weg“? Wie viele Überschneidungen und Unterschiede gibt es zwischen Film und „erforschter“ Realität? In einem Filmabend im Trierer Broadway versuchen am heutigen Mittwoch, 18. Juli, Wissenschaftler der Universität Trier Antworten zu geben und zur Diskussion anzuregen.

Das Forschungscluster „Gesellschaftliche Abhängigkeiten und soziale Netzwerke“ lädt in Kooperation mit broadway filmtheater in Trier zu einem spannenden Filmabend ein: Die Kinobesucher erwartet eine Vorführung des aktuellen Films „Dein Weg“ (Zur Kritik von 5vier geht’s hier), eingerahmt von einer kurzweiligen Präsentation wissenschaftlicher Erkenntnisse über das Phänomen Pilgern.

Im August 2010 wanderten Soziologen der Universität Trier die letzten 500 Kilometer auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostella, um dem modernen Revival einer alten Religionspraxis – dem Pilgern – mit wissenschaftlichen Methoden auf die Spur zu kommen. Das Team um Prof. Julia Reuter und Dr. Markus Gamper identifizierte ganz unterschiedliche Pilgertypen und deren jeweilige Motivation, sich auf die körperlich anstrengende Reise zu begeben.

Etwa zeitgleich widmete sich Emilio Estevez demselben Thema aus cineastischer Perspektive. Es entstand der Film „Dein Weg“ mit Martin Sheen in der Hauptrolle. Auch der Film bedient sich verschiedener Vorstellungen vom „Pilger“ und dessen Motivation, um Charaktere zu zeichnen. Im Verlauf der Geschichte bringt er so eine ganz heterogene Gruppe zusammen und auf den Weg.

Gerade die Gegenüberstellung wissenschaftlicher Ergebnisse und hollywoodesker Annäherung an das Thema Religion/Spiritualität auf dem Pilgerweg verspricht spannende Impulse für die Beschäftigung mit dem gleichzeitig zeitgenössischen und doch so alten „Trend“. Im Anschluss an die Filmvorführung besteht für alle religiös Interessierten, Wanderer und Filmfreunde die Gelegenheit zu einer anregende Diskussion – auch über eigene Pilgererfahrungen und -erlebnisse.

Veranstaltungsinformationen

Ort: broadway filmtheater | Paulinstr. 18 | 54292 Trier

Datum: 18. Juli 2012, 19.30 Uhr

Programm

  • Impulsreferat „Pilgern auf dem Jakobsweg“ von Dr. Markus Gamper (Universität Trier), etwa 15 Min.
  • Filmvorführung „Dein Weg“ (Regie: Emilio Estevez; 123 Min. )
  • Diskussions- und Fragerunde (open end)

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln