Gladiators Trier übertragen Heimspiele live

Chris Schmidt bleibt den Trierer Basketballfans erhalten. Ab dem zweiten Spieltag (Sonntag, 4. Oktober gegen RASTA Vechta) werden die Heimspiele der Gladiators sowohl auf www.sportdeutschland.tv, als auch auf dem offenen Kanal live übertragen.

 
Trier. Was die mediale Inszenierung der Trierer  Profibasketballer betrifft, geht das Team in der kommenden Spielzeit in die Offensive. Bei der Hallenshow setzen die Gladiators auf eine etablierte Größe: Chris Schmidt wird diese Saison wieder für die Moderationen in der Halbzeit und rund um das Spielgeschehen sorgen.
 
Gladiators-Manager Michael Lang freut sich, dass der Telekom-Kommentator auch dieses Jahr wieder auf dem Parkett steht: „Neben all den Neuerungen, die es in den letzten Wochen gab, haben wir mit Chris Schmidt eine Konstante im Team, die sehr beliebt ist.“
 
Auch in technischer Hinsicht unterstützt Schmidt mit seiner Firma Stream Solutions die Bereitstellung der Live-Übertragung: „Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit dem OK54. Eine Produktion in Eigenregie hätte ich mit meinem Team so nicht mehr stemmen können.“
 
Stream Solutions stellt außerdem die Videohighlights (Spielbericht, Play Of The Day, Interviews) der einzelnen Spiele online zur Verfügung.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln