Immovesta Dolphins: Eine Starspielerin für Trier

Die Immovesta Dolphins haben für die kommende Saison eine starke Neuerwerbung verkündet. Mit Janet McLachlan kommt die zurzeit vielleicht beste Rollstuhl-Basketball Spielerin der Welt an die Mosel. Die aus Kanada stammende McLachlan spielt auf der Center-Position  und wurde schon mit vielen Preisen ausgezeichnet. Die Spielerin kommt vom mehrmaligen kanadischen Meister BC Breakers.

Janet McLachlan von den Immovesta Dolphins

„Janet hat einfach unser Gesamtkonzept am Besten gefallen. Finanziell konnten wir sicherlich nicht mit den Konkurrenten mithalten, was aber bei dieser Sportlerin nicht ausschlaggebend war für ihre Entscheidungsfindung“, freut sich Team-Manager Otmar Passiwan, der seinen Kollegen Günter Ewertz ganz speziell lobte: „Einen großen Anteil hat hier auch unser mittlerweile tolles Team im Management, allen voran seit einem Jahr mein neuer Mitstreiter Günter Ewertz, der sich intensiv um Janet McLachlan und auch schon vorher Tara Feser und Chris Robinson bemüht hatte.“

McLachlan gilt als Ausnahmetalent des Rollstuhlsports und hat einen vielfältigen sportlichen Lebenslauf. Angefangen hat ihre Karriere mit Basketball und Rugby. In beidem hatte sie außerordentliches Talent und gewann diverse Preise. Kurz vor der Teilnahme an den Rugby-Weltmeisterschaften mit dem kanadischen Team warfen jedoch schwere Knieverletzungen die 33-jährige zurück. Um sich fit zu halten, probierte sie in ihrer Rehabilitationsphase Rollstuhlbasketball aus. Auch in diesem Sport zeigte sich ihr Ausnahmetalent, so dass sie nur zwei Jahre nach dem Beginn in das Nationalteam berufen wurde und sogar an den Paralympics in Beijing teilnehmen konnte. McLachlan ist schon in Trier und wird bei der Teamvorstellung am 11. September mit von der Partie sein.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln