Kaiserstraße: Pkw-Fahrer begeht zahlreiche Verstöße

Eine Verkehrskontrolle, welche von Beamten der Polizeiinspektion Trier in den frühen Abendstunden des 19. März in der Kaiserstraße durchgeführt wurde, wird für einen 44jährigen Pkw-Fahrer wohl noch ein längeres Nachspiel haben.

Der Mann führte sein Fahrzeug, ohne jedoch im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Die durchgeführten Ermittlungen ergaben weiterhin, dass der geführte Pkw auch nicht mehr zum Verkehr zugelassen war. Um jedoch gerade diesen Anschein zu erwecken, hatte der Fahrer seine Kennzeichenschilder mit selbst gestalteten Siegeln versehen.

Gegen den Fahrzeugführer wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln