Gestern Morgen ereignete sich eine Explosion im nordfranzösischen Atomkraftwerk Flamanville, welches bereits seit Ende 1985 in Betrieb ist. Der Ursprung der Detonation war in einer Maschinenhalle außerhalb des inneren Reaktorbereichs, weswegen die Behörden sofort Entwarnung gaben, dass keine Radioaktivität ausgetreten ...
Artikel lesen
Zeitfenster in die Geschichte „Ordnung ist das halbe Leben“ schienen sich die Römer gedacht zu haben, als sie vor gut 2000 Jahren Augusta Treverorum bauten: Ein rechtwinkliges Straßenraster ließ die Stadt wie ein Schachbrett aussehen und erlaubte es, auf langgestreckten ...
Artikel lesen
Spektakuläre Landschaftsbilder, Sehenswürdigkeiten aus 2.000 Jahren, Weine von Weltruf und kulinarische Kompetenz machen das Moselland zu einem beliebten Reiseziel mit jährlich über zwei Millionen Übernachtungsgästen. Jetzt belegte die Region Mosel in einer bundesweiten touristischen Studie einen Spitzenplatz beim Thema Kulinarik und ...
Artikel lesen
Morgen ist es so weit: Das Dschungelcamp-Finale von „Ich bin ein Star holt mich hier raus“ steht an. Zwei Wochen lang zeigten sich vermeintliche Stars beim gemeinsamen Hungern, Streiten und Absolvieren von ekligen Dschungel-Prüfungen. Für die einen Teilnehmer stellt die ...
Artikel lesen
Ebenso ist das Atomkraftwerk (AKW) Fessenheim wie das AKW Cattenom nahe der deutschen Grenze (Wir berichteten) als sogenannter Pannenreaktor bekannt. Zahlreiche Störfälle wurden seit Eröffnung verzeichnet, die im Ernstfall auch Deutschland betreffen würden. Umso mehr dürfte es die Atomkraftgegner nun ...
Artikel lesen
Der Women’s March ist in aller Munde. Im Fernsehen, in Zeitungen, auf Youtube werden wir mit Bildschirm-füllenden Menschenmassen vor amerikanischen Wahrzeichen bombardiert. Dabei war der Protestmarsch am 21. Januar 2017 ein weltweites Event, obwohl zunächst nur für Washington, D.C. geplant. ...
Artikel lesen
Seit gestern ist es offiziell: Donald Trump ist Präsident der USA und somit weltweit Thema Nummer eins. Passend dazu lädt die Volkshochschule Trier nun zum Vortrag „Antwort der EU auf Trump: Zivilmacht oder Militärunion?“ ein. Es ist noch nicht lange her, da ...
Artikel lesen
Durch die Organisation Ärzte ohne Grenzen verbrachte die Diplombiologin Petra Statler neun Monate im Tschad. Vergangenen Donnerstagabend berichtete sie von ihren Erlebnissen. Weg von Deutschland, wo im Überfluss konsumiert wird in eine Welt, in der die Grundbedürfnisse der Menschen im Minimum abgedeckt ...
Artikel lesen
Fast jeder vierte Einwohner der Stadt Trier war 2015 einmal im Krankenhaus. Das ist das Ergebnis des „Reports Krankenhaus“ der BARMER, den das Rheinisch Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung zusammen mit AGENON – Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Gesundheitswesen erstellt ...
Artikel lesen
Ein halbes Jahrhundert Entwicklungshilfe für Afrika und was hat es geholfen? – Die Antwort ist ziemlich ernüchternd, nämlich nicht viel. Kurt Gerhardt, einer der schärfsten Kritiker der deutschen Entwicklungspolitik, ging in seinem Vortrag am vergangenen Mittwochabend auf diesen Missstand ein. ...
Artikel lesen
„Volksverräter“ ist das neue Unwort des Jahres 2016. Die sprachkritische Aktion „Unwort des Jahres“ sorgt jedes Jahr für einen Medienhype und das ist wohl auch eine Voraussetzung für das, was sie bewirken soll: Nämlich die Menschen für ihre Sprache zu sensibilisieren. Spielend leicht ...
Artikel lesen