Kraft Bräu & MiezKiez = KraftKiez

Sonntäglicher Family-Burger-Sound im Olewiger Blesius Garten

Die Kiez-Idee hat einen neuen Austragungsort: den überdachten Biergarten des Restaurant und Hotels Blesius Garten. Quasi eine Idee findet eine für die Jahreszeit passende Location. Dabei sind die Ideenträger über ihr Projekt „MiezKiez“ wohlbekannt in der Trierer Szene: Steve Trappen, Ali Haidar und Der Belichter.

Trier / Olewig. Auf dem Einladungsplakat, das schon das 2. Trierer Bierfestival in Olewig begleitet hat, steht zu lesen: Party # rumkommen # Streetfood # Kraft Bräu.
Letzteres ist bekannt, und das andere wird mit dem kommenden Sonntag, dem 1. November ab 12 Uhr vorgestellt.

1. Info – Es gibt eine Springburg

„Urban, alternativ, für jeden zugänglich. Wir wollen offen sein für Kinder, Familien, Paare, für Jung und Alt, Groß und Klein, Schräge und Gerade,“ meinte Steve, der gegenüber 5vier.de die „Olewiger Sache“ entschlüsselt hat.
Und anscheinend haben die drei bei ihrem Orientierungsbesuch im Blesius Garten eine Kinder-Springburg sichten können und werden diese auf jeden Fall zum Sonntag vorbereiten.

„KaftKiez“ hat mir Spaß zu tun, mit Menschen, mit Kindern, mit Streetfood, mit Chillen und mit Musik.

2. Info – Es gibt einen DJ

Für den Sound ist der Saarbrücker DJ Blazzco. Er ist der StammDJ im bekannten Club „Modul“ und sorgt mit Street-HipHop, einem Hip-Hop-Jazz Remix für sicherlich gute Stimmung.

3. Info – Es gibt einen Burgerwettbewerb

„Die Drei“ sind kreativ. So sagten sich Ali, Steve und Der Belichter, dass wenn man schon Streetfood anbietet, dann kann man auch einen Wettbewerb damit starten. Gemacht – getan:

Zwischen 16 und 18 Uhr startet die „Burger Battle“ um am Ende den „Burger Boss 2015“ zu küren. Ziel des Wettbewerbs ist es, dass die geladenen Burger-Brater ihre besten Burger an diesem Sonntag anbieten.
Eine fünfköpfige Jury ist schon definiert – die Burger-Koch-Künstler werden kurz vorher bekannt gegeben. Insider meinen „Der Daddy“ und die „Taste Brothers“ bereits auf einer Liste entdeckt zu haben… Am 1. November ist dann alles offiziell.

4. Info – Es gibt einen Publikums-Burger-Liebling

Für 15,00 Euro gibt es Mitmach-Karten, welche dem Inhaber einer solchen Karte jeweils einen halben Burger pro Burger-Brater überlassen: zum Bewerten, Schmecken, Kauen, Essen oder auch zum Weiterreichen (um die eigene Meinung bestätigt zu bekommen). Insgesamt fünfzig Karten sind vorbereitet, so dass nach der Auswertung auch ein „Publikums-Burger-Liebling“ neben dem „Burger Boss 2015“ stehen darf.

5. Info – Datum und Uhrzeit

Wer es am Sonntag, dem 1. November 2015 ab 12.00 Uhr bis zum – zumindest sei es hier so notiert – „open End“ nicht kommt, hat Pech gehabt.

6. Info – Kraft Bräu

Die Biersorten der Hausbrauerei „Kraft Bräu“ werden – passend zum Streetfood – angeboten. Wenngleich alle Getränke, welche die Karte des Blesius Gartens anbietet, ebenso bestellt werden können. (Vielleicht sind ja noch einige Sorten – oder Reste davon – aus unserer Bierfestival-Übersicht Bierfestival-Übersicht zum „Nachkosten“ vorhanden…)

7. Info – Wetter

Der überdachte Biergarten könnte auch bei Minusgraden besucht werden. Doch für den 1. November ist Sonne und eine Temperatur bis 16 Grad angekündigt.

Und was meinen „die Drei“ dazu: Wir sind schon ganz fluffig und freuen uns überdimensional auf gute Burger, gute Mukke, gutes Bier und die besten Menschen.

Stichworte: