Lesung im Haus „Meine Burg“

Franziska Wonnebauer und Michaela Knospe lesen aus ihren Büchern

Am Sonntag, den 27. Oktober wird im Haus des Kinderschutzbundes „Meine Burg“ eine Lesung zweier Autorinnen stattfinden. Zwei Autorinnen, die eine, eine erwachsene Frau, die Bücher für die Kleinsten schreibt und die andere, eine 12-Jährige, die Geschichten für Gleichaltrige schreibt. 

Franziska Wonnebauer und Michaela Knospe

Franziska Wonnebauer und Michaela Knospe

Sonntag um 16 Uhr lädt das Haus des Kinderschutzbundes in Trier, „Meine Burg“ zu einer Lesung der ganz besonderen Art ein: Die 12-jährige Franziska Wonnebauer liest aus ihrem Buch „The Peppermints“, ein Abenteuerroman für Jugendliche und die Erwachsene Michaela Knospe liest aus ihren Kinderbüchern. Begleitet werden die beiden musikalisch von Karin Otto. Eingeladen sind Kinder und Eltern, nicht nur um den Worten der beiden Schriftstellerinnen und der Musik von Karin Otto zu lauschen, sondern auch um in eine neue Welt abzutauchen. Vor allem für Kinder eine besonders wichtige Erfahrung, wie auch Elke Leis-Boné weiß:

Entzünden der Phantasie

 

„In unserer heutigen Zeit haben viele Kinder den Bezug zum geschriebenen Wort verloren. Dabei ist das ein erster Zugang in eine andere Welt, etwas was immer kürzer kommt.“ Gerade die Vorstellungskraft, die ein Kind über das Geschichten-Erzähltbekommen schult, ist besonders wichtig für eben die Schule:

Lesung_MeineBurg_2„Kinder, denen vorgelesen wird, haben später ganz andere Möglichkeiten, Anforderungen, die in der Schule an sie gestellt werden, umzusetzen. Es ist sozusagen ein „Entzünden der Phantasie“. Das Erschaffen einer kleinen Welt, in die man sich hineinflüchten kann.“ Eine Welt, in der man selbst das sagen hat, gerade für Kinder eine wichtige Erfahrung.

Mit ihrem Jugendroman startet Franziska Wonnebauer bereits in die zweite Runde. Gerade istt der zweite Band des Abenteuerromans für Mädchen erschienen, in dem die Freundinnen Jacky, Juliette, Nora, Johanna und Franzi wieder spannende Fälle lösen und Musikgeschichte schreiben.

Michaela Knospe lädt mit ihrem Buch „Käpten Schisshose auf großer Fahrt“ die kleinen Zuhörer zu einer Fantasiereise ein und zeigt, dass „mutig sein“ viele Ausprägungen haben kann.

Am Sonntag, den 27.10. ab 16:oo Uhr findet die Lesung im Haus „Meine Burg“ statt. Kinder und ihre Eltern sind herzlich eingeladen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln