Letztes Heimspiel der Saison

Salmrohr trifft auf Burgbrohl

Der FSV Salmrohr trifft am vorletzten Spieltag der Saison auf die SpVgg Burgbrohl. Das Duell im Salmtalstadion bietet vor allem aufgrund des anstehenden Pokalfinals zwischen beiden Mannschaften ordentlich Brisanz.

Salmrohr. Die Parallelen sind nicht von der Hand zu weisen. Während in der Bundesliga bereits einige Tage vor dem DFB-Pokalfinale in Berlin das Duell zwischen den Finalisten VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund ausgetragen wird, so treffen auch in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beide Teilnehmer des Endspiels um den Rheinlandpokal bereits einige Tage vor dem eigentlichen Showdown aufeinander. Für den Ausgang der Liga hat die anstehende Partie keine große Bedeutung. Burgbrohl wird zum Ende der Saison einen Platz zwischen zwölf und 15 einnehmen und damit den Klassenerhalt schaffen, der FSV liegt auf Rang sechs und wird auch in diesem Bereich die Saison beenden.

Die Spielführer vor der Partie
(Foto: Jan Herrmany)

Somit dürfte die oberste Prämisse beider Trainer lauten, dass sich keiner der Spieler so kurz vor dem großen Finale verletzt. Zum anderen bietet das Spiel die Möglichkeit, Schwächen des Gegners aufzudecken und sich so die Taktik für das Pokalfinale zurechtzulegen. Schließlich geht es in dem Finale nicht nur um den Triumph im Pokal, auch die wirtschaftliche Zukunft beider Teams könnte mit einem Pokalerfolg maßgeblich beeinflusst werden. Ein Sieg in der Liga würde für das Finale einen zusätzlichen Motivationsschub bedeuten. Das Hinspiel konnte der FSV erfolgreich gestalten. Das Spiel in Burgbrohl wurde mit 3:1 gewonnen. Julian Bidon und Doppeltorschütze Fabian Helbig erzielten damals die Treffer. Die Begegnung in Salmtalstadion wird unter der Leitung von Schiedsrichterin Johanna Mengelkoch am Samstag, um 15. 30 Uhr angepfiffen.

Der 33. Spieltag im Überblick

Sa, 16.05.15

  • 15:30 VfB Bor. Neunkirchen : FV Diefflen
  • 15:30 SG 06 Betzdorf : SV Saar 05 Saarbrücken
  • 15:30 SC Hauenstein : Spvgg. EGC Wirges
  • 15:30 FC Arminia Ludwigshafen : 1. FC Saarbrücken II
  • 15:30 TSG Pfeddersheim : SV Gonsenheim
  • 15:30 TuS Mechtersheim : SV Röchl. Völklingen
  • 15:30 TSV Schott Mainz : SC 07 Idar-Oberstein
  • 15:30 FSV Salmrohr : Spvgg Burgbrohl
  • 15:30 SV Elversberg II : FC Hertha Wiesbach

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln