März-Repair Café mit Fahrrad-Workshop

Mergener Hof

Am Samstag, 29. März, findet von 11 bis 15 Uhr im Mergener Hof, Rindertanzstraße 4, das nächste Repair Café statt. Als besonderes Extra bieten die Veranstalter dieses Mal den ,,Frühjahrs-Check fürs Fahrrad“ an.

Foto: {link url="http://larseggers.artworkfolio.com/"}Lars Eggers{/link}

Die Teilnehmenden können in diesem Workshop gemeinsam mit einem Experten ihr Fahrrad für die beginnende Radsaison fit machen. Die Teilnahme am Workshop, der von 11 bis 13 Uhr und von 13 bis 15 Uhr angeboten wird, ist auf jeweils sechs Personen pro Durchlauf begrenzt.

Natürlich sind wie immer auch die Gäste willkommen, die das Repair Café nutzen möchten, um zusammen mit ehrenamtlichen Experten und Expertinnen defekte Gegenstände zu reparieren. Egal ob Textilien, Möbel, Computer elektrische Geräte oder Fahrräder: Im Repair Café werden viele scheinbar irreparable Stücke wieder hergestellt und die Beteiligten trotzen damit der Wegwerfmentalität. Die neu eingerichtete Leseecke bietet zudem die Möglichkeit, das eigene Wissen rund ums Reparieren zu vertiefen. In gemütlicher Atmosphäre können bei Kaffee und Kuchen darüber hinaus nette Bekanntschaften geschlossen werden.

Anmeldungen für den Frühjahrs-Check sind aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl auf jeweils 6 Personen erforderlich und bis spätestens 25. März an repaircafe@la21-trier.de zu richten.

Das Team vom Repair Café rund um Lokale Agenda 21, transition Trier und Mergener Hof freut sich über weitere engagierte Menschen, die die Organisation unterstützen möchten. Gesucht werden findige Bastler und Bastlerinnen, Helfer für den Empfang beim Repair Café oder auch Kuchenspenden. Bei Interesse einfach eine E-Mail schreiben oder anrufen unter 0651-9917753.

Weitere Informationen zum Repair Café gibt es hier oder auch auf facebook.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln