Moselufer: Weitere Sperrung am 6./7. Juli

Wegen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten ist am Moselufer die Einmündung im Bereich Krahnen-/Katharinenufer sowie Böhmerstraße am Wochenende 6./7. Juli gesperrt, das teilte die Stadt Trier in einer Pressemeldung mit.

Die Verkehr auf der B 49 kann einspurig in beiden Richtungen fließen. Die Böhmerstraße ist von der Einmündung Zuckerberg-/Justizstraße bis Irminenfreihof in beiden Richtungen offen. Die Umleitung von der Einmündung Krahnen-/Katharinenufer und Böhmerstraße bis zur Kreuzung Zuckerberg-/Justizstraße verläuft über ausgeschilderte innerstädtische Straßen. Bereits am Freitag, 5. Juli, finden vorbereitende Arbeiten statt, der Verkehr kann aber mit Einschränkungen fließen. Rund um die Baustelle ist vom 5. bis 7. Juli vor allem während des Berufsverkehrs mit Behinderungen zu rechnen.

Nach dem Abschluss der Instandsetzungen ist ab Montagmorgen (8. Juli) der Baustellenbereich wieder uneingeschränkt befahrbar. Der Zeitplan kann aber nur eingehalten werden, wenn das Wetter mitspielt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln