Aktuelle Meldungen der Polizei

Trier: Verkehrsunfallflucht in der Karl-Marx-Straße

Am Dienstag, 29. Januar, ereignete sich gegen 17.40 Uhr in der Karl-Marx-Straße in Trier ein Verkehrsunfall, bei dem eine männliche Person verletzt wurde.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer bog mit einem weißen Geländewagen, vermutlich Mercedes-Benz ML-Klasse, von der Bollwerkstraße nach links in die Karl-Marx-Straße ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt des später verletzten Verkehrsteilnehmers, der sich auf der Karl-Marx-Straße an den Einmündungsbereich Bollwerkstraße/Karl-Marx-Straße annäherte.

Der Vorfahrtsberechtigte musste seinen Pkw scharf abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem weißen Geländewagen zu vermeiden, wodurch ein nachfolgendes Fahrzeug auf ihn auffuhr. Der Fahrer des unfallbeteiligten Geländewagens entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Die Polizei Trier ( Tel.: 0651/9779-3200 ) bittet um sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des bislang unbekannten weißen Geländewagens und des Fahrzeugführers führen können.

+++++

Trier: Bundespolizei verhindert Kollision

Ein stark alkoholisierter Falschfahrer kollidierte in der Nacht zum Dienstag fast mit einer Streife der Bundespolizei Trier.

Der 38-jährige Franzose fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit im Verteilerkreis Trier Nord entgegengesetzt der Fahrtrichtung und stieß beinahe mit dem Streifenwagen zusammen. Nur ein beherztes Ausweichmanöver der Bundespolizisten konnte einen Unfall verhindern.

Bei einer anschließenden Verfolgungsfahrt kam der Franzose auf der Zurmaiener Straße in Höhe Ratio von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Bordstein. Der Mann wurde an die PI Trier übergeben.

+++++

Trier-Zewen: Verursacher flüchtet von Unfallstelle

Durch einen bislang unbekannten Verursacher wurde gestern Vormittag eine Grundstücksmauer in der Waldstraße in Trier-Zewen beschädigt.

Gegen 07.45 Uhr stieß ein Fahrzeug, vermutlich beim Rangieren, gegen die Steinmauer des Anwesens Waldstraße 2a und verursachte einen Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Bei dem verursachenden Fahrzeug könnte es sich um einen Mercedes Benz handeln, am Unfallort wurde ein entsprechendes Kunststoffteil aufgefunden.

Hinweise werden erbeten, an die zuständige Polizeiinspektion Trier (0651- 9779 3200).

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln