Aktuelle Meldungen der Polizei

Trier: Sachbeschädigungen an geparkten Pkw in der Feldstraße Trier

In der Zeit von Montag, 31. Dezember 2012 auf Dienstag, 1. Januar, kam es in der Feldstraße in Trier zu mehreren Sachbeschädigungen an geparkten Kraftfahrzeugen.

Die Fahrzeuge waren hintereinander am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Bei allen vier Fahrzeugen wurde der linke Außenspiegel abgeschlagen bzw. abgetreten. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Die Täter sind bislang nicht bekannt.

Die Polizei bittet Zeugen oder Personen die einen Hinweis auf die Tat geben können, sich unter der Telefonnummer 0651-9779/3200 zu melden.

+++++

Trier: Mehrere PKW durch Vandalismus beschädigt, Polizei nimmt drei Täter fest – Mehrere Körperverletzungen im Stadtgebiet

In der Nacht des Jahreswechsels und im Verlauf des anschließenden Neujahrstages nahmen die Polizeibeamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Trier insgesamt neun Strafanzeigen wegen Körperverletzung auf.

In allen Fällen spielte Alkohol eine maßgebliche Rolle. Fünf PKW wurden von bisher unbekannten Tätern beschädigt. Hier sucht die Polizei Zeugen, die gegebenenfalls Sachbeschädigungen durch Verkratzen der Fahrzeuge oder Abtreten von Außenspiegeln in der Stefan-George-Straße, Burgmühlenstraße, Im Trierweilerweg, Feldstraße oder in der Dietrichstraße beobachtet haben. Es entstand an allen Fahrzeugen erheblicher Sachschaden.

In der Bruchhausenstraße wurde ein Sprechanlagenverteilerkasten und in der Maximinstraße ein Parkscheinautomat beschädigt.

Dank aufmerksamer Zeugen, die eine Gruppe Jugendlicher an die Polizei meldete, konnten insgesamt drei Täter festgenommen werden, die über PKW liefen und hier einen hohen Sachschaden verursachten. Die drei jungen Männer im Alter zwischen 15 und 19 Jahren erwartet nun eine Strafanzeige. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln