Nachrichten: Aktuelle Polizeimeldungen

Pkw beschädigt – Unfallverursacher flüchtet

Trier: Am Mittwoch, 18. Juli, in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 16.45 Uhr, wurde ein in der Gangolfstraße geparkter blauer Opel Zafira rechtsseitig durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher, der vermutlich zuvor dort rangierte, verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle.

Die Polizeiinspektion Trier erbittet unter der Tel.-Nr.: 0651/9779-3200 Hinweise zum Unfallverursacher.

*****

Motorradfahrer stürzt nach Verkehrsunfall – Unfallverursacher flüchtet

Trier: Am Donnerstag, 19. Juli, kurz nach 16.00 Uhr, wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf dem Trierer Pacelliufer leicht verletzt.

An seinem Motorrad entstand ein Totalschaden. Ursächlich für den Sturz war der Spurwechsel eines mit Schrott beladenen grauen Lkw, welcher anschließend seine Fahrt in Richtung der Konrad-Adenauer-Brücke fortsetzte.

Zeugen, welche Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Tel.-Nr.: 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

*****

Handfester Streit zwischen zwei Frauen – Blutprobe und Ingewahrsamnahme

Trier: Am Donnerstag, 19. Juli, wurde der Polizeiinspektion Trier gegen 18.00 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen in der Gneisenaustraße gemeldet.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass die beiden äußerst stark alkoholisierten Frauen wegen einer Nichtigkeit in Streit geraten waren. Im Verlaufe dieses Streites schlug und trat dann die eine Beteiligte brutal auf ihre Kontrahentin ein. Die 40jährige Geschädigte wurde durch die Schläge so stark verletzt, dass sie in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der 32jährigen Schlägerin wurde eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde sie in Polizeigewahrsam genommen.

*****

Rollerfahrer schwer verletzt – Unfallverursacher flüchtig

Am Donnerstag, 19. Juli, befuhr ein 17-jähriger Rollerfahrer gegen 07:20 Uhr die L 141 von Schweich kommend in Richtung Föhren. 

Vor der Einmündung L 48 / Föhren wurde er von einem unbekannten Pkw-Fahrer überholt. Aufgrund eines entgegenkommenden Lkws, scherte dieser Pkw vor dem Rollerfahrer ein. Um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu vermeiden, lenkte der Rollerfahrer nach rechts und stürzte in den Straßengraben. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen, u.a. einen Bruch des Schlüsselbeins. Pkw-Fahrer und Lkw-Fahrer setzten ihre Fahrt fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern.

Hinweise zu den Verkehrsunfall bitte an die Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502 91570.

 

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln