Aktuelle Meldungen der Polizei

Ruwer (Rheinstraße) – Einbruch in Wohnhaus

Eine böse Überraschung erlebte ein Mann, der sein Wohnhaus in der Rheinstraße in Ruwer gestern gegen 09.30 Uhr verlassen hatte. Als er gegen 11.00 Uhr zurückkehrte, musste er feststellen, dass Diebe seine Wohnung aufgesucht hatten. Die Täter durchsuchten mehrere Räumlichkeiten im Hinblick auf Diebesgut. In den einzelnen Zimmern wurden Schränke und Schubladen angegangen. Nach erster Überprüfung durch den Geschädigten fehlt ein Bargeldbetrag in vierstelliger Höhe.

Ermittlungen der Polizei Schweich ergaben, dass die Täter über eine nicht gesicherte Terassentür im rückwärtigen Teil des Anwesens, abseits der Straße, eingedrungen waren.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter sich über einen gewissen Zeitraum in der Rheinstraße aufgehalten haben müssen und so aufgefallen sein könnten.

Die Polizei Schweich (06502-91570) bittet um Zeugenhinweise, insbesondere auf auffällige Personen oder Fahrzeuge im Tatzeitraum.

+++++

Trier: Unfall mit verletzter Fußgängerin in der Zurmaiener Straße

Am Dienstag, 12. Februar ereignete sich gegen 19.15 Uhr auf der Zurmaiener Straße in Höhe der Tennisanlagen ein Verkehrsunfall.

Hierbei wurde eine auf dem Gehweg gehende Fußgängerin verletzt, als sich die Radabdeckung eines Sattelschleppers von diesem löste und gegen ihren Rücken geschleudert wurde. Der luxemburgische Sattelschlepper entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit in Fahrtrichtung Kaiser-Wilhelm-Brücke. Der Auflieger des Sattelschleppers hatte nach Angaben der Fußgängerin eine beige Farbe mit rotem unbekanntem Schriftzug. Hinter der Windschutzscheibe der blauen Zugmaschine war ein gelb/blaues Schild angebracht.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Dienststelle der Polizeiinspektion Trier unter der Tel.: 0651/9779-3200 zu melden.

Insbesondere wird eine zweite Fußgängerin gesucht, welche sich zum Unfallzeitpunkt nur weniger Meter hinter der verletzten Fußgängerin befand. Möglicherweise kann diese Zeugin sachdienliche Hinweise geben.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln