Nachrichten: Raubdelikt in Lebensmittelgeschäft – Täter durch couragierten Kunden festgenommen

Am Donnerstag, 27. Januar, kam es gegen 21.00 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft in Trier Nord zu einem Vorfall, bei dem ein vorbestrafter, 23 Jahre alter Mann versuchte, aus der Kasse einen höheren Geldbetrag zu erbeuten.

Nachdem der Täter während des Bezahlvorganges blitzartig in die Kasse gegriffen und einen höheren Geldbetrag an sich genommen hatte, ergriff er die Flucht. Ein sehr aufmerksamer und couragierter Kunde, der den Vorfall genau beobachtet hatte, ergriff ohne zu zögern den Flüchtenden und hielt diesen fest. Während der Täter weiter versuchte seine „Beute“ massiv zu verteidigen, ließ sich der Kunde nicht abschütteln, sondern konnte den jungen Mann schließlich mit Unterstützung eines Bediensteten vor dem Markt festnehmen.

Nur durch das sehr beherzte und sicherlich in dieser Art nicht selbstverständliche Einschreiten des Kunden konnte diese Tat schnell geklärt und der Beschuldigte den kurze Zeit später eintreffenden Polizeikräften überstellt werden.

Der unter Alkoholeinfluss stehende Täter aus der Nähe von Trier verbrachte die Nacht im Gewahrsam der Polizeiinspektion Trier.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln