Nachrichten: Trier – Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Freitag, 14. Oktober, wurde gegen 11.10 Uhr ein 76jähriger Fußgänger beim Überqueren der Südallee in Richtung Saarstraße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Der unfallverursachende Pkw kam zuvor aus Richtung Kaiserstraße und bog verbotswidrig nach links in die Südallee ab. Hier erfasste er den Mann, welcher bei „Grünlicht“ die Fahrbahn überquerte. Der Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Zeugen für den Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Tel. 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln