Nachrichten: Trier – Unbekannter greift 22-Jährige auf Weg zur Arbeit an

Ein Unbekannter hat am Sonntagmorgen, 6. Februar, eine 22-jährige Frau auf ihrem Weg zur Arbeit massiv angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die junge Frau war gegen 5.45 Uhr in der Feldstraße unterwegs, als der unbekannte Täter kurz vor der Kreuzung zur Johannis-/Krahnenstraße die Frau anging, sodass sie zu Boden stürzte. Obwohl der Mann der Geschädigten den Mund zuhielt, gelang es ihr, aufgrund ihrer heftigen Gegenwehr etwas länger laut um Hilfe zu schreien. Daraufhin stand der Täter auf, schlug sein Opfer auf den Hinterkopf und rannte durch die Feldstraße davon. Unter Schock begab sich die 22-Jährige zu ihrer Arbeitsstelle, von wo aus sie die Polizei verständigte.

Aufgrund der herrschenden Dunkelheit sowie des schnellen Tatgeschehens kann die Geschädigte nur eine vage Personenbeschreibung abgeben. Demnach ist der Mann etwa 25 bis 30 Jahre alt und ca. 1,65 m groß. Er sprach mit Trierer Dialekt.

Die Polizei schließt nicht aus, dass der Überfall möglicherweise sexuell motiviert war.

Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalinspektion Trier bittet Zeugen bzw. Anwohner, die möglicherweise die Hilfeschreie der jungen Frau vernommen haben, diese aber wegen des schnellen Tatablaufs keinem konkreten Sachverhalt zuordnen konnten, um Hinweise unter den Rufnummern 0651/2019-224 bzw. 0651/9779-2290.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln