Unfall auf der B 53 – Eine Person verletzt

Gegen 16.40 Uhr ereignete sich gestern, auf der B 53 in Höhe Ehrang, ein folgenschwerer Verkehrsunfall an dem fünf Autos beteiligt waren und eine Person verletzt wurde.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei Schweich wollten drei Autos in Höhe Ehrang nach links von der Bundesstraße abbiegen. Dabei konnte der dritte Wagen in der Reihe, ein Audi, nicht mehr rechtszeitig anhalten und versuchte nach rechts auszuweichen. Hier stieß er allerdings gegen einen weiteren, seitlich neben ihm fahrenden BMW, der die B 53 in Richtung Schweich fahren wollte. Durch diesen Aufpall wurde der Audi wieder herumgeschleudert und prallte auf den vor ihm wartenden PKW, dieser prallte im Anschluss auf ein weiteres Fahrzeug.

Durch den Unfall wurden zwei Autos so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Insassin des BMWs, eine 57-jährige Fahrerin, wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Die Unfallstelle war für den Zeitraum von einer Stunde nur einseitig befahrbar, so dass eine Verkehrsregelung durch die Polizei erfolgen musste. Im Einsatz waren zwei Streifen der Polizei Schweich, Berufsfeuerwehr und Rettungswagen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln