Nachrichten: Unfall in der Südallee – Eine Person leicht verletzt

Im Einmündungsbereich Friedrich-Wilhelm-Straße/Südallee kam es gestern zur Kollision zweier Fahrzeuge. Hierbei verletzte sich ein 41-jährige Fahrzeugführer leicht. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden, insg. ca. 17000 €.

Nach dem bisherigen Kenntnisstand befuhr am gestrigen Sonntag ein 41-Jähriger mit seinem Pkw gegen 14:00 Uhr die Straße Südallee in Richtung Verteilerkreis Süd. Ein 20-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Friedrich-Wilhelm-Straße und beabsichtige über die Straße Südallee in Richtung Lorenz-Kellner-Straße zu fahren. Erste Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass der 20-Jährige vermutlich das Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage missachtete. Im Einmündungsbereich Friedrich-Wilhelm-Straße/Südallee kam es dann zur Kollision beider Fahrzeuge. Hierbei verletzte sich der 41-jährige Fahrzeugführer leicht. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden, insg. ca. 17000 €. Laut Zeugenaussagen befuhr zum Zeitpunkt des Unfalls unmittelbar hinter dem mutmaßlichen Unfallverursacher ein weiterer Pkw. Der Fahrzeugführer, bzw. Insassen dieses Autos, müssten den Verkehrsunfall beobachtet haben.

Zur Klärung der Unfallursache bittet die Polizei, dass sich Unfallzeugen mit der Polizei in Trier in Verbindung setzen (0651/9779-3200).

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln