Nachrichten: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am gestrigen Dienstag, 11. Januar, geriet eine 87-jährige Fahrerin gegen 12.55 Uhr mit ihrem Pkw auf der B 53 in Fahrtrichtung Trier auf Höhe der Einmündung nach Trier-Biewer, vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, zunächst nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte sie mit der Schutzplanke. Danach wurde ihr PKW nach rechts in einen Graben geschleudert und blieb nach ca. 15 m an einer Böschung liegen.

Der Schaden am Pkw beträgt ca. 6000 €. Die Fahrerin wurde leicht und ihre 87-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Beide wurden ins Marienkrankenhaus nach Trier-Ehrang gebracht.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln