Pauliner Orgeltage 2016 mit Paul Kayser

Echternacher Titualorganist spielt Breidenfeld–Klais Orgel

Klangvolle Abende in St. Paulin…

Trier. Im Rahmen der 2. Pauliner Orgeltage spielt Paul Kayser aus Echternach am Dienstag, 20. September 2016 um 19.30 Uhr in der barocken Basilika St. Paulin in Trier. Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach (Toccata, Adagio und Fuge C

-Dur), Théodore Salomé (Offertoire), Johann Caspar Kerll (Capriccio sopra il Cucu), Max Reger (Melodia und Toccata und Fuge a-Moll), sowie eine Improvisation (Introduction, Thème et Variations).

Die Konzerte werden in Zusammenarbeit der Freunde und Förderer der Basilika St. Paulin in Trier und der Kirchengemeinde St. Paulin durchgeführt. Der Eintritt zum Konzert beträgt 6€, ermäßigt 3€. Karten gibt es nur an der Abendkasse, nicht im Vorverkauf.

Der Erlös aus dem Konzert kommt der Renovierung der Basilika St. Paulin in Trier zugute. Das Abschlusskonzert der 2. Pauliner Orgeltage findet statt am 27.9.2016 mit Marco Jakobs (Trompete) und Volker Krebs (Orgel).

Weitere Informationen unter www.paulin-kirchenmusik.de.tl und auf Facebook unter „Kirchenmusik Paulin“.

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln