Restaurator gibt Einblicke

Sonntags im Stadtmuseum

Dimitri Bartashevich erklärt an Praxisbeispielen Methoden der Restaurierung am Sonntag im Stadtmuseum. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Der Restaurator Dimitri Bartashevich bei der Arbeit. © Stadtmuseum Simeonstift
Der Restaurator Dimitri Bartashevich bei der Arbeit. © Stadtmuseum Simeonstift

Trier. Gemälde haben oft eine jahrhundertelange Reise hinter sich, wenn sie in den Besitz ihrer neuer Eigentümer gelangen. Die Zeit hat ihre Spuren in nachgedunkelten Firnissen, Rissen oder Flecken hinterlassen. Hier schlägt die Stunde der Restauratoren, die mit viel Fingerspitzengefühl und Sachkenntnis die Werke wieder zum Strahlen bringen. Der erfahrene Restaurator Dimitri Bartashevich bietet am Sonntag, 11:30 Uhr, einen anschaulichen Einblick in seine tägliche Arbeit an. Am Beispiel eines Kunstwerks werden verschiedene Techniken vorgeführt. Selbstverständlich wird jeder Schritt erläutert, gerne dürfen auch Fragen gestellt werden. Die Vorführung dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt sechs Euro.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln