„Rituale“-Fotografien von David Carreño Hansen

Vernissage im Brüderkrankenhaus Trier

Am Freitag, den 20. Januar 2017, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr eine Vernissage unter dem Motto „Rituale“. Die Arbeiten von  David Carreño Hansen werden nach der Eröffnung noch bis zum 10. März 2017 ganztägig im Ausstellungsflur des Brüderkrankenhauses präsentiert. Alle Kunstinteressierten sind herzlich zur Vernissage eingeladen, der Eintritt ist frei.

Der im Jahr 1978 in Madrid geborene Fotokünstler stellte seine Arbeiten bereits in zahlreichen Städten, darunter Metropolen wie Berlin und Hamburg, aus. Im September 2011 begann Carreño Hansen sein Studium im Bereich „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ an der Hochschule Hannover. Vorangestellt war diesem künstlerisch orientiertem Studiengang ein Diplomabschluss der internationalen Betriebswirtschaftslehre.

David Carreño Hansen ist vor allem im norddeutschen Raum als freischaffender Fotokünstler aktiv. Im Jahr 2015 erschien sein erstes Buch mit dem Titel „TERMIN“. Ab dem 20. Januar 2017 präsentiert der Künstler nun einige seiner Werke im Brüderkrankenhaus Trier.

 

Weitere Informationen zum Künstler unter www.carrenohansen.com.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln