Ruhiger Verlauf mit vielen Besuchern

Zurlaubener Heimatfest

 Die Besucher kamen zahlreich in den ersten beiden Tagen des Heimatfestes in Zurlauben. Die Polizei ist mit dem bisherigen Verlauf zufrieden und berichtet lediglich von drei Strafanzeigen. Am Sonntag wird das viertägige Fest mit dem Electronic River Festival fortgesetzt.

 Trier. Die Polizei ist zufriedenTrotz der vielen Besucher sei das Heimatfest in Zurlauben eine sehr friedliche Veranstaltung, teilte die Polizei am Sonntag in einer ersten Zwischenbilanz mit. “ Trotz eines sehr hohen Besucheraufkommens verlief das diesjährige Heimatfest in Zurlauben von Samstag auf Sonntag  aus polizeilicher Sicht friedlich“, hieß es von der Polizei. Vor allem kleinere Einsätze standen für die Beamten auf dem Programm. „Lediglich drei Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten wurden aufgenommen“, sagte die Polizei. Drei Personen wurde aufgrund ihres gezeigten Verhaltens ein Platzverweis für das Festgelände erteilt. Ein alkoholisierter Randalierer sei in Gewahrsam genommen worden.

Ein Fall von Sachbeschädigung ereignete sich im Nachgang der Feierlichkeiten von Samstag auf Sonntag: Den Beamten der Polizei wurde am frühen Sonntagmorgen, gegen 3 Uhr, eine Person gemeldet, die im Bereich der Peter-Friedhofen-Straße geparkte Fahrzeuge beschädigen soll. Eine alarmierte Streife der Polizei konnte einen 33-jährige Mann ausfindig machen, der auf dem Heimweg vom Heimatfest war. Auf seinem Weg hatte der 33-Jährige offenbar Fahrzeuge beschädigt. Die Beamten stellten zumindest in seiner Nähe zwei beschädigte Fahrzeuge fest. Gegen den Mann sei ein Strafverfahren eingeleitet worden, hieß es von der Polizei am Sonntag.

Der dritte Tag von Zurlauben

Der dritte Tag von Zurlauben bringt den Besuchern das Electronic River Festival. Seit 12 Uhr am Sonntag, 12. Juli, dominieren elektronische Klänge das Moselufer. Zum Line-Up des Festivals gehören renommierte Künstler wie das DJ-Duo Lexy & K-Paul aus Berlin. Die beiden Musiker Alexander Gerlach und Kai Michael Fuchs legten 1999 ihren ersten gemeinsamen Track „Do you like Disco“ vor. Die Echogewinner von 2001 werden gegen 16 Uhr Zurlauben beschallen.

Anschließend steht Markus Kavka auf der Bühne. Der Moderator, Journalist und DJ . Der ehemalige Moderator des Musikfernsehens dürfte vielen Zuschauern noch aus seiner Zeit bei den Sendern Viva und MTV bekannt sein. Zwar wird der Tausendsassa Kavka gerne mit Rockmusik und Metal in Verbindung gebracht, allerdings hat der ehemalige Redakteur der Zeitschrift Metal Hammer auch eine „elektronische Ader“. Die können sich die Besucher von Zurlauben dann heute live anhören. Geplant ist der Auftritt von Kavka für 17.30 Uhr.

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln