SPD beantragt Bebauungsplanverfahren für Siedlungsgebiet Burgunder Straße

Zur Stadtratssitzung am 02. September bantragt die SPD Stadtratsfraktion ein Bebauungsverfahren für das Siedlungsgebiet Burgunder Straße.
Das Siedlungsgebiet, das bisher nur von französichen Streitkräften genutzt wurde, wird in Kürze leer stehen. Die von der  Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) verwaltete Siedlung soll zukünftig studentisches Wohnen ermöglichen. Die Stadtratsfraktion ist der Meinung, dass dafür ein Konzept auf  Grundlage eines Bebauungsplans notwendig ist. Ein Workshop, der von Vertreter/innen der Verwaltung, der Ratsfraktion sowie einiger Experten und Epertinnen gebildet wird, soll die städtischen Ziele der der Siedlung und damit die Grundlage für den Bebauungsplan erarbeiten.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln