Handball: Miezen starten neue Dauerkarten-Aktion – Satte Rabatte für Werber

Die 13. Bundesligasaison in Folge steht für die Trierer Miezen ins Haus und während die sportliche Vorbereitung bereits angelaufen ist, startet nun auch der Verkauf der Dauerkarten.

Foto: DJK/MJC Trier

Die Dauerkarten bieten neben einem Rabatt gegenüber dem Einzelkauf je nach Modell Privilegien wie einen festen Sitzplatz, eine Parkkarte oder den Zutritt zum VIP-Raum inkl. Büffet. Außerdem können Miezenfans in diesem Jahr mit etwas Einsatz selbst nochmals satte Prozente sammeln.

Auch in dieser Saison konnten die Preise – trotz steigender Ausgaben – zugunsten der Fans weiter stabil gehalten werden. Die Standardkarte ohne festen Sitzplatz kostet somit weiterhin nur 100 Euro. Die Premiumkarte gibt es inkl. festem Sitzplatz bereits für 130 Euro, Rentner zahlen sogar nur 105 Euro, Jugendliche bis 17 Jahre, Studenten, Auszubildende und Behinderte 85 Euro. Die Kinderkarte gibt es weiter für 50 Euro. Alle Dauerkartenmodelle gelten jeweils für alle Heimspiele der Miezen, ausgenommen eventueller Pokalspiele.

Auch die Goldkarte ist weiterhin zum Preis von 650 Euro erhältlich. Hierbei sind neben den Leistungen der Premiumkarte bereits die Parkkarte sowie der Zugang zum VIP-Bereich inklusive Büffet bei jedem Ligaheimspiel inklusive.

Familien ab zwei Erwachsenen und einem Kind erhalten auf Anfrage ein individuelles Angebot für eine Familiendauerkarte. Auch Firmen können wieder nicht personalisierte Jahreskarten erwerben, mit denen es ihnen möglich ist, Kunden oder Mitarbeiter flexibel zu einem Bundesligaspiel einzuladen. Die Geschäftsstelle informiert hierzu gerne weiterführend.

Dauerkarte rabattieren

Neu ist in dieser Saison die Möglichkeit, die eigene Dauerkarte zu rabattieren: Jeder, der einen neuen Dauerkartenbesitzer wirbt, erhält auf die eigene Dauerkarte pro geworbenem Vollzahler je 10 Prozent Rabatt. Voraussetzung ist dabei, dass der neu Geworbene in den letzten drei Saisons keine Dauerkarte besessen hat. Wer kräftig die Werbetrommel für die Miezen rührt, kann somit also ordentlich sparen und fördert zugleich aktiv den Bundesligahandball in Trier.

Weitere Infos und Buchungsmöglichkeiten finden Sie auf www.trierer-miezen.de oder bei der Miezen-Geschäftsstelle in der Rindertanzstraße (Tel: 0651/1704562). Die Geschäftsstelle ist immer nachmittags für Sie geöffnet.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln