Taxifahrer ausgeraubt

Heute morgen gegen 4.24 Uhr wurde ein Taxifahrer in Trier-Euren beraubt, nachdem er zwei Männer an der Bonner Straße mitgenommen hatte. Die beiden Täter im Alter von 25 bis 30 Jahren leiteten ihn auf den Parkplatz „Waldfrieden“ an der Grillhütte, wo einer der beiden dem Fahrer einen Strick um den Hals legte. Der andere sprühte ihm Reizgas in die Augen. Die Männer, die sich in einer osteuropäischen Sprache unterhielten, verschwanden mit der schwarzen Geldbörse des Taxifahrers.

Der Fahrer wurde leicht verletzt und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Einer der Männer ist etwa 178 cm groß und trug eine schwarze Lederjacke, der zweite Täter ist etwas größer. Die Polizei bittet Zeugen des Überfalls sich unter 0651/9779-2290 mit der Kripo Trier in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln