Innenstadt: Abfalleimer in Brand gesetzt

Am Dienstagmorgen, 28. Mai, gegen 2 Uhr, wurde in der Trierer Simeonstraße ein Abfalleimer durch einen bislang unbekannten Täter in Brand gesetzt.

Hierdurch entzündeten sich auch die unmittelbar am Abfalleimer zur Abholung bereitgelegten Müllsäcke. Da diese in unmittelbarer Nähe eines dortigen Gebäudes abgelegt waren, wurde die Gebäudefront leicht verrusst, das Schaufenster eines Geschäftes zerbarste.

Das Feuer wurde durch eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife entdeckt, welche mit Feuerlöschern den Brand zunächst eindämmen und somit größeren Schaden verhindern konnte. Der alarmierten Berufsfeuerwehr löschte den Brand schließlich ganz ab. Die Schadenshöhe kann gegenwärtig noch nicht beziffert werden.

Zeugen, welche Hinweise zu dem Täter machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Trier, Tel. 0651 / 9779-3200 in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln