Trier-Kürenz – Bürgerdialog zur Sicherheit und Ordnung am Weidengraben – Die Polizei beteiligt sich

Sich im eigenen Wohnbezirk sicher und wohl fühlen, bedeutet Lebensqualität. Dabei spielt nicht allein das Straftatenaufkommen eine Rolle, auch andere Faktoren wie z. B. die Sauberkeit im Stadtteil, die Beleuchtung von Bürgersteigen, Lärmbelästigung etc. kommen dabei zum Tragen.

Um auszuloten, wie es mit der Bürgerzufriedenheit aussieht und wo Verbesserung nötig und möglich sind, lädt der Trier-Kürenzer Ortsvorsteher Bernd Michels am Montag, 11. April, um 18 Uhr, im „Treffpunkt am Weidengraben“ zu einem Bürgerdialog und zur anschließenden öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates ein. Es geht um die Sicherheit und Ordnung im Wohnviertel am Weidengraben.

Die Polizei beteiligt sich an diesem Dialog. Sie beantwortet Fragen zu bereits erkannten Problemen und möchte – wo möglich – konstruktiv mitwirken bei der Entwicklung des Wohnviertels am Weidengraben zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität.

Wie der Ortsbeirat Trier- Kürenz so würde sich auch die Polizei über eine rege Teilnahme an der Veranstaltung und einen offenen Dialog freuen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln