Trier: Obdachloser Thomas Schmidt spurlos verschwunden

Lange Zeit lebte der 51-jährige Thomas Schmidt in einem Waldgebiet zwischen Trier-Pallien und Trier-Biewer. Im November 2013 musste er diesen Platz räumen und wurde seither nicht mehr gesehen. Besorgte Bürger haben sich nun an die Behörden gewandt.

Die bisherigen Recherchen der Polizei im Obdachlosenmilieu von Trier und der Umgebung verliefen ohne Erfolg. Es gibt keinerlei Hinweis auf den Verbleib der vermissten Person. Der 51-jährige Thomas Schmidt, kurz ‚Tom‘ genannt, hatte im Frühjahr 2013 einen leichten Schlaganfall. Er könnte sich in einer hilflosen oder gar lebensbedrohlichen Lage befinden.

Die Polizei fragt:

Wer hat Tom Schmitt seit Ende letzten Jahres getroffen?

Wer weiß, wo er sich derzeit aufhält?

Wem hat er etwas über seine Pläne erzählt?

Schmidt ist 51 Jahre alt, ca. 1,80 m groß und von hagerer Gestalt. Er hat brünettes gelocktes Haar (‚Wuschelkopf‘) und Tätowierungen an den Armen .

 

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an den Kriminaldauerdienst der Kriminalinspektion Trier, Telefon 06 51 / 97 79 22 90 oder -22 10.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln