Trier- Pallien: LKW beschädigt Bahnschranke

Hoher Sachschaden bei einem Verkehrsunfall am Bahnübergang im Martinerfeld.

Ein LKW befuhr am Mittwoch, 02.04.2014, gegen 10.10 Uhr, die Kölner Straße und wollte nach links in Richtung Martinerfeld abbiegen. Hierbei übersah der Fahrer die sich bereits senkenden Bahnschranken vor dem dortigen Bahnübergang. Bei der Kollision zwischen LKW und Schrankenanlage entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro. Für die Zeit der Schadensbehebung wurde der Zugverkehr stillgelegt, ferner kam es zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der angrenzenden Straßen. Im Einsatz waren Kräfte der Polizeiinspektion Trier und der Bundespolizeiinspektion Trier.

Hinweise werden erbeten, an die zuständige Polizeiinspektion Trier (0651- 9779 3200).

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln